Abo
  • IT-Karriere:

Wolfenstein The New Colossus angespielt: Kranker Neustart mit Terror-Billy

Ein angeschlagener Held im Nachthemd und gutgelaunte Nazis: Wolfenstein - The New Colossus wirkt von Beginn an enorm morbide. Golem.de hat den Start des Shooters angespielt. Achtung: Spoiler aus der ersten halben Stunde!

Artikel veröffentlicht am ,
Wolfenstein - The New Colossus schickt Spieler ins Jahr 1961 einer alternativen Zeitlinie.
Wolfenstein - The New Colossus schickt Spieler ins Jahr 1961 einer alternativen Zeitlinie. (Bild: Bethesda)

Eine quäkige Lautsprecherdurchsage: "Test, Test". Räuspern. Dann geht es mit deutscher Sprachausgabe in der US-Version von Wolfenstein - The New Colossus weiter: "An den Terroristen, bitte geben Sie auf, wir sichern Ihnen Straffreiheit zu". Mit diesem billigsten aller Tricks versucht die Gegenseite am Anfang des Actionspiels tatsächlich, uns in eine Falle zu locken - was ihr natürlich nicht gelingt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg

Dabei sollte man meinen, dass die deutschen Soldaten zumindest an dieser Stelle noch keinerlei Probleme damit haben dürften, die Hauptfigur B. J. Blazkowicz zu fangen. Der hat schließlich fünf Monate krank im Bett verbracht. Wir steuern ihn deshalb während der ersten halben bis dreiviertel Stunde des Einstiegs im Rollstuhl durch die engen Gänge eines U-Boots, das der Widerstandsbewegung gehört.

Immerhin tragen wir eine Waffe in der Hand, die wir zum Überleben auch dringend benötigen. Schließlich haben Nazisoldaten das Schiff geentert und die meisten greifen zur Maschinenpistole statt zum Lautsprechermikrofon.

Allein schon wegen des Rollstuhls und der beim Blick nach unten sichtbaren dürren, nur von einem Nachthemd verdeckten Beinchen des einstigen Superhelden wirkt das neue Wolfenstein vom Start weg enorm morbide. Etwa, wenn sich der arme "Terror-Billy", wie ihn die Deutschen nennen, in seinem Gefährt todesmutig eine Treppe nach unten stürzen muss oder hilflos auf ein Fließband gerät.

  • Wolfenstein - The New Colossus (Bild: Bethesda)
  • Wolfenstein - The New Colossus (Bild: Bethesda)
  • Wolfenstein - The New Colossus (Bild: Bethesda)
  • Wolfenstein - The New Colossus (Bild: Bethesda)
  • Wolfenstein - The New Colossus (Bild: Bethesda)
  • Wolfenstein - The New Colossus (Bild: Bethesda)
  • Wolfenstein - The New Colossus (Bild: Bethesda)
Wolfenstein - The New Colossus (Bild: Bethesda)

The New Colossus setzt das 2014 veröffentlichte The New Order fort. Für die Entwicklung ist erneut Machine Games aus dem schwedischen Städtchen Uppsala zuständig, technische Basis ist die Engine id Tech 6. Die Hauptfigur Blazkowicz kämpft im Jahr 1961 für die Befreiung der USA von den Nazis. Im Spielverlauf findet er Waffen, die auch in der US-Version des Spiels Namen wie Laserkraftwerk und Dieselkraftwerk tragen.

Außerdem begegnet Terror-Billy schon nach dem Einstieg erneut der aus dem Vorgänger bekannten Nazi-Chefsoldatin Frau Engel, die diesmal von ihrer esssüchtigen Tochter Sigrun begleitet wird.

Die beiden sind zusammen mit Blazkowicz in einer längeren Zwischensequenz zu sehen, bei der uns mehrfach fast die Maus aus der Hand gefallen wäre - so fies und böse überdreht geht es darin zu. Das Spiel erinnert zumindest in dieser Sequenz sehr an einige der schockierenderen Momente des Tarantino-Kinofilms Inglourious Basterds. Es wird spannend werden zu sehen, ob das nächste Wolfenstein das hohe Niveau vom Einstieg wird halten können.

The New Colossus erscheint in Deutschland natürlich wieder geschnitten, und zwar am 27. Oktober 2017 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 13,99€
  2. 0,49€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)

Lord Gamma 16. Jun 2017

Man kann ihnen insbesondere vorwerfen, den Region-Lock bzgl. Nichtstartbarkeit unnötig...

Lord Gamma 16. Jun 2017

Aber der Start der Originalversion wird leider in Deutschland unterbunden: https...

lgo 15. Jun 2017

Ich fand New Order nicht so dolle, aber Old Blood war für mich nach langen Jahren mal...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    •  /