• IT-Karriere:
  • Services:

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.

Ein Test von veröffentlicht am
Wolcen nutzt die Cryengine und sieht ziemlich hübsch aus.
Wolcen nutzt die Cryengine und sieht ziemlich hübsch aus. (Bild: Wolcen Studio, Screenshot: Golem.de)

Waisenkinder haben es nicht leicht - vor allem, wenn der Ziehvater der Großinquisitor der Republik und eben dieser Heimlock auf der Jagd nach Hexern ist. Da passt es natürlich wenig ins politische Bild, wenn das eigene Kind magische Kräfte entwickelt und ins Exil verstoßen wird. Für Wolcen - Lords Of Mayhem hingegen bilden diese Geschehnisse die ideale Ausgangslage für eines der besten Hack'n Slays der vergangenen Jahre.

Inhalt:
  1. Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
  2. Verfügbarkeit und Fazit

Dabei ist Wolcen selbst ein bisschen Waisenkind, denn das Action-Rollenspiel wurde bereits 2011 als Umbra angekündigt, bekam 2015 eine Kickstarter-Kampagne, wurde zwischendrin umbenannt und 2018 noch einmal komplett überarbeitet. Damals wie heute verwendet Wolcen die Cryengine samt Photogrammetrie-Texturen von Quixel Megascans als technische Basis, was Wolcen zu einem grafisch oppulenten Titel mit wuchtigen Kämpfen macht. Die inneren Werte stimmen ebenfalls.

Obgleich das gut drei Dutzend Leute kleine Studio hinter Wolcen bei weitem nicht das Budget eines Blizzard hat, gelingt es den Franzosen mit Comic-artigen sowie Ingame-Sequenzen für Atmosphäre zu sorgen. Die ist dreckiger und düsterer als selbst der fünfte Akt von Diablo 3 und erinnert uns mehr an Grim Dawn denn an das vermeintliche Vorbild. Ziehvater Heimlock etwa ist ein mächtiger Mann, der kommandiert statt zu folgen - entsprechend knurrig klingt er, allerdings nur in Englisch. Andere Sprachen gibt es nur per Text oder mit Untertiteln.

Unser Waisenkind tritt als Mann oder Frau an, die Optik bestimmen wir selbst. Danach gilt es, eine Klasse auszusuchen, wobei die einzig festlegt, mit welcher Waffe und welcher ersten aktiven Fähigkeit wir nach dem Prolog loslegen. Wolcen lässt uns die Freiheit, wie wir den Charakter entwickeln möchten: Die 40 aktiven Skills finden oder kaufen wir als Hyperwürfel und können sie daher jederzeit einsetzen, sofern wir die passende Waffengattung in der Hand halten - die Ausnahme sind einzigartige Waffen.

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin, Brandenburg an der Havel

Durch Benutzung steigt der Level der Skills, alternativ verkaufen wir doppelt gefundene und leveln so auf. Ein Feuerball durchschlägt dann Gegner oder verbrennt sie und unsere beschworenen Zombies schießen Explosiv- oder Gift-Pfeile. Mit höherer Erfahrung können wir auch multiple der 16 Modifizierungen pro Skill kombinieren, etwa Gegner länger in einem größeren Radius einfrieren und beim Ableben selbst eine Frost-Nova auslösen lassen.

Für die passiven Perks hat sich das Wolcen Studio einen rotierbaren Talentbaum ausgedacht: Der umfasst drei Räder um die Fähigkeiten einer Zauberin mit der einer Kriegerin und der einer Assassinin dynamisch zu verknüpfen - oder eben voll auf eine Klasse auszurichten. Typische Perks sind mehr Schaden, eine höhere Ausdauer, zusätzliche Willenskraft für Zauber oder ein besserer magischer Schild, aber auch solche wie sich teilende Geschosse oder solche, die zwei unterschiedliche Statuseffekte bewirken. Hinzu kommen bei jedem Level-Aufstieg klassisch Punkte für Heilung, Ausweichchancen oder Widerstand gegen Schadenstypen.

Sehr schön: Wir können bereits bei Spielbeginn unsere Charakterattribute und passiven Perks gegen Gold respektive Hyperwürfel-Währung zurücksetzen. Die sind jedoch nur ein Teil des Ganzen, auch die Ausrüstung spielt eine wichtige Rolle bei der Suchtspirale von Wolcen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Verfügbarkeit und Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

Folgen Sie uns
       


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

    •  /