Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone-Messestand auf der Cebit 2016
Vodafone-Messestand auf der Cebit 2016 (Bild: Vodafone)

Wohnungsgesellschaft: Vodafone und Degewo bringen mehrere Gigabit ins Haus

Vodafone-Messestand auf der Cebit 2016
Vodafone-Messestand auf der Cebit 2016 (Bild: Vodafone)

Vodafone arbeitet mit der größten Wohnungsgesellschaft Berlins an schneller Internetversorgung für die Mieter. Es werden rund 53 Kilometer Glasfaserkabel verlegt, um Geschwindigkeiten jenseits der 1-GBit/s-Grenze zu bieten.

In Berlin-Köpenick schließt die Wohnungsgesellschaft Degewo zusammen mit Vodafone Kabel 13.500 Haushalte an Glasfaser an. Das gaben die Partner bekannt. Laut Christian Biechteler, Direktor für Großkunden Wohnungswirtschaft der Regionen Berlin/Brandenburg und Niedersachsen/Bremen bei Vodafone Kabel Deutschland, ermöglicht das neue Glasfasernetz in Köpenick zukünftig Geschwindigkeiten jenseits der 1-GBit/s-Grenze.

Anzeige

Biechteler: "Hierzu bereiten wir bereits die Einführung des neuen Standards Docsis 3.1 vor. Dieser ermöglicht perspektivisch weitere Bandbreitengewinne und Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 20 GBit/s." Ab Januar 2017 können Mieter bei Degewo in Köpenick das neue Netz nutzen. Erst wird FTTB gebaut, möglich seien zunächst bis zu 400 MBit/s.

Kabelnetz bleibt im Eigentum der Degewo

Ulrich Jursch, Geschäftsführer der Degewo Netzwerk, sagte: "Wir arbeiten mit Vodafone Kabel Deutschland zusammen, behalten gleichzeitig das Kabelnetz in unserem Eigentum und können damit besser auf die Bedürfnisse unserer Mieter reagieren". Seit Januar 2016 führt die neue Unternehmenstochter Degewo Netzwerk die Bereiche Energie, Messdienste, digitale Infrastruktur und Smart City bei Degewo.

Bis zum Jahresende 2016 werden in Köpenick auf einer Strecke von rund 53 Kilometern Glasfaserkabel verlegt und an das Hybrid-Fibre-Coax-Netz von Vodafone Kabel angeschlossen. Der Ausbau erfolgt in sechs Clustern in unterschiedlichen Ortsteilen, darunter Altstadt, Friedrichshagen, Oberschöneweide und Spindlersfeld. Dabei werden jeweils die Degewo-Wohngebäude an das Netz angeschlossen.


eye home zur Startseite
M.P. 17. Jun 2016

Ich glaube außerdem nicht, daß Vodafone Interesse daran hat, Infrastruktur der Netzebene...

M.P. 17. Jun 2016

Das ist eher ein Kabelprojekt. Wenn man Glück hat, kriegt jedes Mietshaus seinen eigenen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mobileX AG, München
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Polecat42 | 12:04

  2. Re: Horizon zero dawn

    LH | 12:03

  3. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    My1 | 12:02

  4. Re: Forken

    ibsi | 12:02

  5. Re: Harmonie zwischen Kapitalismus und dem...

    staples | 11:59


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel