Abo
  • IT-Karriere:

Wochenrückblick: Vages von Apple, Scharfes von Huawei, Schlimmes von der EU

Apple streamt Worthülsen und startet eine Herzensangelegenheit. Huawei innoviert mit Handykameras. Und im EU-Parlament verdrücken sich zu wenig Abgeordnete bei der Abstimmung.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Das EU-Parlament hat für Uploadfilter gestimmt. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Neue Prozessoren, Sicherheitslücken, Netzpolitikdiskussionen und drohende Abmahnwellen: Rund 30 spannende Meldungen, Tests und Hintergrundartikel gehen bei Golem.de jeden Tag online - in einer Woche kommt da einiges zusammen. Wer ein paar Tage lang das Nachrichtengeschehen nicht verfolgt hat oder einen Überblick will, findet die Topmeldungen in unserem Wochenrückblick.

Stellenmarkt
  1. Ledermann GmbH & Co. KG, Horb am Neckar
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Zum Abschluss einer jeden Woche heben wir diejenigen Meldungen hervor, die besonders wichtig waren, viel diskutiert wurden und unsere Leser am meisten interessierten. Herausragende Themen behandeln wir in längeren Beiträgen mit mehr Tiefe.

Der Video-Wochenrückblick erscheint samstags um 9 Uhr. Wir freuen uns über Anregungen und Kritik, entweder im Forum oder via E-Mail an redaktion@golem.de.

Zu den im Video erwähnten Nachrichten gibt es an dieser Stelle auch weiterführende Links für alle, die mehr über ein Thema wissen möchten.

Top 1: Apple
Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
Erstes Apple TV mit TVOS erhält neuen Namen
Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
Erstes Apple TV mit TVOS erhält neuen Namen
Apple schickt unerlaubte Push-Werbung an iPhones
Eine Chance, die Finanzbranche aufzumischen
Apple News+ fehlt noch mehr als das Wichtigste

Top 2: Huawei
Neues P30 kommt mit Dreifachkamera und Kirin 980
Neues Top-Smartphone von Huawei kommt mit 5x-Teleobjektiv

Top 3: EU
Europa erhält Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie
Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

Kurzmeldungen:
Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
Electronic Arts entlässt rund 350 Mitarbeiter
Sonos-kompatibler Lautsprecher kann als Nachttisch dienen
Huawei-Treiber verwendet gleiche Technik wie NSA
Schadsoftware versteckt sich in Asus-Update-Tool
Pioniere für neuronale Netze bekommen Turing Award
Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. mit Gutschein: NBBX570

teenriot* 01. Apr 2019

Dann ist es kein Bruch des Koalitionsvertrages. Stört auf der Demonstranten-Seite aber...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /