Wochenrückblick: Schnell und Smart

Das Apple Chromebook und Boschs smartes System: die Woche im Video.

Artikel veröffentlicht am , Martin Wolf
Per Remote geht auf dem Macbook Air sogar Videoschnitt ... zumindest ein bisschen.
Per Remote geht auf dem Macbook Air sogar Videoschnitt ... zumindest ein bisschen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Apple Chromebook

Stellenmarkt
  1. IT-Administratorin/IT-Admini- strator (m/w/d) mit Schwerpunkt Windows Infrastruktur und Software-Deployment
    Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  2. Test and Validation Engineer Railway (m/w/d)
    AKKA, Berlin, Braunschweig
Detailsuche

Wir haben in dieser Woche ein 10 Jahre altes Macbook Air mit Chrome OS Flex wieder flottgemacht. Die Installation oder der Start vom Stick von Googles schmalem Betriebssystem sind bestechend einfach. Voraussetzung ist natürlich die Bereitschaft, sich im Google-Universum einzurichten.

Wer ohnehin schon mit Android unterwegs ist und Docs, den Kalender, Youtube und Chrome schätzt, dürfte sich über eine sehr preiswerte Alternative zum dedizierten Chromebook freuen. Was nicht geht, sind Android-Apps, die meisten Linux-Programme, die verbaute Webcam und die Tastenbeleuchtung.

Smartes System

Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Derzeit sind die ersten E-Bikes mit dem neuen smarten System von Bosch erhältlich, wir konnten eine Probefahrt machen. Es verbindet die wichtigsten Komponenten des Pedelecs und unser Smartphone sehr sinnvoll. Die Kiox-Anzeige ist hübsch gestaltet, hell und gut ablesbar - aber leider in einem wichtigen Punkt nutzlos: Die Navigation funktioniert ausschließlich über unser Smartphone. Wer bereits ein gutes Rad mit einem der regulären Bosch-Computer besitzt, dem entgeht nichts, wenn er dabei bleibt. Ein Umstieg wäre nämlich auch mit dem Neukauf eines Pedelecs verbunden: Das System ist mit keiner der älteren Komponenten wie Akku, Ladegerät oder Steuerung kompatibel.

Neue Teilchen

Bei der Datenauswertung der letzten Messung des LHC vor dem Update, das aktuell in Betrieb geht, konnten die Forscher drei neue exotische Teilchen identifizieren. Es handelt sich um ein Pentaquark und zwei neue Tetraquarks. Zusammen mit den drei Teilchen hat der LHC insgesamt 66 exotische Teilchen gefunden, deren genauer Aufbau noch immer ungeklärt ist, aber durch Daten über weitere exotische Teilchen analysiert und erklärt werden soll.

Keine Maschinen für China

Maschinen für die Belichtung von Wafern mit extrem kurzwelligem UV-Licht (EUV) darf ASML, der einzige Anbieter solcher Anlagen, bereits nicht mehr an Chinas Halbleiterhersteller liefern. Einem Bericht von Bloomberg zufolge versucht die US-Regierung Firmen wie SMIC, Chinas größtem Halbleiterfertiger, auch den Kauf von Immersionslithografie-Scannern unmöglich zu machen.

2022 Apple MacBook Air Laptop mit M2 Chip

ROG-Phone im Test

Asus neues Gaming-Smartphone ROG Phone 6 Pro überzeugt im Golem-Test vor allem durch den schnellen Prozessor, das tolle Display und die Verarbeitung. Das Smartphone ist von der Leistung her der Konkurrenz voraus, Abstriche müssen Nutzer bei der Kameraleistung machen. Ebenfalls neu: ein aufsteckbarer Kühler mit aktivem Peltier-Kühlelement.

Taxi-Treffen

In San Francisco haben sich autonom fahrende Taxis des US-Startups Cruise an einer Kreuzung versammelt und den Verkehr blockiert. Es dauerte mehrere Stunden, die Fahrzeuge zu entfernen. Einige konnten per Funk weggefahren werden, für andere mussten Cruise-Mitarbeiter ausrücken. Fahrgäste waren nicht betroffen. Das Startup nannte einen technischen Fehler als Ursache für den Vorfall.

AR-Kontaktlinsen

Extrem kleine elektronische Bauteile hat das Start-up Mojo Vision für die erste AR-Kontaktlinse entwickelt. Die enthält neben Akku und Funkmodem noch weitere Module - und passt trotzdem auf ein normales menschliches Auge und unter das Lid. Mit der Linse lassen sich ein Kompass sowie Bilder und Texte anzeigen.

Mehr Personal bei Cariad

Volkswagen will die Belegschaft bei Cariad um 400 zusätzliche IT-Kräfte aufstocken. Das sei eine Steigerung von zehn Prozent, berichtet das Handelsblatt. Die neuen IT-Kräfte sollten Cariad unterstützen, parallel zwei Plattformen für die Modelle des Konzerns zu entwickeln. Neben der Plattform E1.2 soll die zukünftige Plattform E2.0 entwickelt werden.

Cloud Gaming im TV

Samsung bringt eine neue Software für seine Fernseher heraus. Das Samsung Gaming Hub bündelt viele Cloud-Gamingdienste unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche. Damit können Kunden Dienste wie Google Stadia, Microsoft XBox CLoud Gaming, Geforce Now, Utomik und bald auch Amazon Luna verwenden. Das Programm wird zunächst für alle aktuellen Smart-TVs bereitgestellt, die Samsung 2022 verkauft - darunter der Neo QLED 8k, Neo QLED 4K und andere.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy-Z-Serie im Hands-on
Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays

Samsungs neue Falt-Smartphones sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich - technisch gibt es aber einige praktische Neuerungen.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy-Z-Serie im Hands-on: Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays
Artikel
  1. Korruptionsverdacht: Ermittlungen gegen leitende Mitarbeiter von Chinas Chipfonds
    Korruptionsverdacht
    Ermittlungen gegen leitende Mitarbeiter von Chinas Chipfonds

    Chinas Big Fund sollte mit Milliardensummen die Halbleiterindustrie des Landes voranbringen. Das viele Geld soll Begehrlichkeiten geweckt haben.

  2. Reparatur von Elektroauto-Akkus: Wie eine Operation am offenen Herzen
    Reparatur von Elektroauto-Akkus
    Wie eine Operation am offenen Herzen

    Eine defekte Zelle ist noch lange kein Grund für einen Wechsel des Akkus. Doch wie gehen Hersteller mit defekten Batterien von Elektroautos um?
    Ein Bericht von Dirk Kunde

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 Ti 1.089€, Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /