Abo
  • Services:

Wochenrückblick: Apple in der Wüste, Facebook im Abseits, Golem.de in Taiwan

Apple zeigt neue Funktionen bei MacOS und iOS, Microsoft erkauft sich Entwicklersympathien, ein EuGH-Urteil zu Facebook-Fanpages verunsichert und auf der Computex erstrahlt neue Hardware. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Golem.de Redakteur Hauke Gierow (Bild: Martin Wolf / Golem.de)

Neue Prozessoren, Sicherheitslücken, Netzpolitikdiskussionen und drohende Abmahnwellen: Rund 30 spannende Meldungen, Tests und Hintergrundartikel gehen bei Golem.de jeden Tag online - in einer Woche kommt da einiges zusammen. Wer ein paar Tage lang das Nachrichtengeschehen nicht verfolgt hat oder einen Überblick will, findet die Topmeldungen in unserem Wochenrückblick.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln

Zum Abschluss einer jeden Woche heben wir diejenigen Meldungen hervor, die besonders wichtig waren, viel diskutiert wurden und unsere Leser am meisten interessierten. Herausragende Themen behandeln wir in längeren Beiträgen mit mehr Tiefe.

Der Video-Wochenrückblick erscheint samstags um 9 Uhr. Er wird abwechselnd von unseren Redakteuren Tobias Költzsch, Marc Sauter, Hauke Gierow und Oliver Nickel moderiert. Hinter der Kamera steht Martin Wolf. Wir freuen uns über Anregungen und Kritik, entweder im Forum oder via E-Mail an redaktion@golem.de.

Zu den im Video erwähnten Nachrichten gibt es an dieser Stelle auch weiterführende Links für alle, die mehr über ein Thema wissen möchten.

Top 1: Computex 2018
Unsere Berichte von der Messe in Taiwan

Top 2: EuGH-Urteil
Fanpage-Betreiber sind mitverantwortlich für Datenschutz


Top 3: Neues von Apple
iOS 12 ist schneller, achtsam und integriert den Nutzer
MacOS geht in die Wüste und wird schwarz
TvOS 5.0 mit Dolby Atmos
WatchOS 5.0 erkennt Workouts automatisch
Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning
MacOS 10.14: Apple kappt bei Mojave Unterstützung für zahlreiche Macs
Teure goldene Apple Watch erhält kein WatchOS 5

Top 4: Der Github-Kauf
Microsoft übernimmt Github für 7,5 Milliarden US-Dollar
Ein super Deal - für Microsoft und den Rest

Kurzmeldungen:
Gemini PDA im Test
Astro_Alex fliegt wieder
Der traditionelle Weg zur Internationalen Raumstation
Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht

Wie viel es kostet, mit Paypal zu verkaufen
Easybell verliert Klage wegen Telekom-Technikerterminen
Magnus E-Fusion: Elektroflugzeug stürzt in Ungarn ab



Anzeige
Top-Angebote
  1. (zusammen mit G703/903 Lightspeed in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten)
  2. 699€ statt 1.199€ im Vergleich
  3. (u. a. HP Omen 1100 Gaming-Tastatur für 49,99€ statt 79,99€ und HP 15.6" Topload Tasche...
  4. 86,90€ statt 119,40€ im Vergleich

Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /