• IT-Karriere:
  • Services:

WLAN Router R218: Vodafone schenkt Unitymedia-Kunden ein Jahr mobiles Internet

Vodafone will die Kunden von Unitymedia vor allen für sein LTE-Netz gewinnen. Die ersten 100.000 Kunden erhalten für ein Jahr gratis mobiles Internet und den WLAN Router R218.

Artikel veröffentlicht am ,
WLAN-Router R218
WLAN-Router R218 (Bild: Vodafone Deutschland)

Seit Anfang August sind Vodafone und Unitymedia ein Unternehmen. Wie Vodafone am 2. September 2019 bekanntgab, erhalten Unitymedia-Internet-Kunden, die noch keinen Vodafone-Mobilfunkvertrag haben, kostenlos eine Daten-SIM-Karte und den Mini-WLAN-Router Vodafone R218 vom Hersteller ZTE.

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  2. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen

Im ersten Jahr sind 100 Gigabyte für die mobile Internetnutzung im deutschen Vodafone-Netz mit dem Tarif LTE Max verfügbar. Nach Verbrauch der 100 GByte oder nach Ablauf der zwölf Monate kann die SIM-Karte über die kostenpflichtige Zubuchung von LTE-Upgrades auf Wunsch weiter genutzt werden. 1 GByte kostet 3 Euro oder bis zu 25 GByte sind für 25 Euro erhältlich. Im Ausland ist eine Nutzung der SIM-Karte nicht möglich.

Die Anzahl der Router ist aber auf rund 100.000 Stück begrenzt. Im Netz von Unitymedia in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg gibt es 12,9 Millionen internetfähige Haushalte, davon sind 3,4 Millionen Internetkunden. Das Willkommensgeschenk lässt sich über einen Gutschein-Code, der Bestandteil des Willkommensanschreibens ist, in den Vodafone-Shops einlösen, solange der Vorrat reicht. Über den mobilen Hotspot können bis zu zehn WLAN-fähige Endgeräte gleichzeitig online gehen.

Unitymedia-Internet-Kunden, die bereits einen Vodafone-Mobilfunkvertrag haben, erhalten statt Daten-SIM und Mini-WLAN-Router einmalig kostenlos zusätzlich 100 GByte Datenvolumen für zwölf Monate. Das kann über die MeinVodafone-App auf dem Handy kostenlos aktiviert werden.

Unitymedia-Internet-Kunden, die einen 1play-, 2play- oder 3play-Tarif mit einem Basispreis von mindestens 30 Euro gebucht haben und neu einen neuen Vodafone-Red- oder Young-Tarif abschließen, erhalten über die gesamte Vertragslaufzeit jeden Monat 5 Gigabyte zusätzliches Datenvolumen für die mobile Internetnutzung auf ihrem Smartphone. Zusätzlich reduziert Vodafone den monatlichen Basispreis der Young-Tarife um 10 Euro, in den Red-Tarifen sind es 15 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Panasonic-TVs, z. B. Panasonic TX-50GXW804 für 579€ statt 669€ im Vergleich)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. 59,90€ + 5,79€ Versand (Vergleichspreis 83,65€ inkl. Versand)
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX G6 für 99,90€ + 6,79€ Versand statt 144,60€ inkl. Versand im...

Rattenschwanz 14. Sep 2019

letztes Update: hat gestern geklappt, es waren sogar auch noch AccessPoints da...

Rattenschwanz 11. Sep 2019

gestern die Hotline angerufen, sie wissen das jetzt. nur können sie nichts machen, das...

mich 03. Sep 2019

Mich würde ja interessieren, welchen Klauseln man so alles zustimmen muss, um den...

chefin 03. Sep 2019

Das wird sich ändern. Solche Werbekampangnen zielen ja drauf, Anschlüsse die relativ...

User_x 02. Sep 2019

Ich schenk dir meine Schulden... Ohne Worte, wenn man nicht guckt was man so alles...


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
    HTTPS/TLS
    Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

    Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
    Von Hanno Böck

    1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
    2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
    3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

      •  /