Abo
  • Services:

WLAN-N: Fritzbox 3390 arbeitet mit 2,4 und 5 GHz gleichzeitig

AVM hat mit der Fritzbox 3390 einen neuen WLAN-Router vorgestellt, der zwei parallele WLAN-Netze mit bis zu 450 MBit/s aufspannen kann. Er arbeitet sowohl im 2,4- als auch im 5-GHz-Bereich.

Artikel veröffentlicht am ,
AVM Fritzbox 3390
AVM Fritzbox 3390 (Bild: AVM)

Die "Fritz!box 3390" kann als WLAN-N-Router ein drahtloses Netzwerk sowohl im 2,4-GHz- als auch im 5-GHz-Bereich verwalten. Der Router ist mit einem ADSL-/VDSL-Modem ausgerüstet und verfügt an der Rückseite über vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen. Dazu kommen zwei USB-2.0-Anschlüsse. Eigentlich hatte AVM die neue Fritzbox schon für das dritte Quartal 2012 versprochen. Das Gerät wurde erstmals zur Cebit 2012 vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Beim älteren Fritzbox-Modell 3370 musste sich der Anwender noch entscheiden, das Gerät entweder im störanfälligen 2,4-GHz-Bereich oder im 5-GHz-Band zu betreiben. Wenn die Endgeräte des Anwenders nicht alle auf der höheren Frequenz arbeiteten, musste er sich zwangsläufig für die schlechtere Variante entscheiden. Die neue Fritzbox 3390 ermöglicht beide Betriebsarten parallel.

Über die USB-Schnittstelle kann ein Drucker ins Netzwerk gebracht und USB-Speichermedien als NAS verwendet werden. Auf diesen Speicher kann vom Heimnetzwerk aus zugegriffen werden. Auch ein Medienserver wurde integriert. Die neue Fritzbox unterstützt zwar wie alle 33er Modelle des Herstellers keine DECT-Telefonie. Der Anwender kann jedoch über Voice over IP mit Hilfe der App Fritz Fon über Smartphones oder Tablets telefonieren.

Auf der Fritzbox läuft das neue FritzOS 5.50, das auch schon für ältere Fritzboxen als Update zur Verfügung steht. Es bietet vornehmlich im Bereich Telefonie Verbesserungen und erweitert den Funktionsumfang des eingebauten Anrufbeantworters.

Die AVM Fritzbox 3390 soll ab sofort für rund 180 Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Unix_Linux 20. Feb 2013

Echt total schnell diese neuen Fritzboxen. Duck und weg.....

Ovaron 19. Feb 2013

Der Preis wird dort durch die Nutzer der diversen Hintertür..^dwSicherheitslöcher...

Groundhog Day 19. Feb 2013

Was soll denn diese Unterwürfigkeit? Selber schuld! Kauf halt ned so an Scheiß aus...

Snoozel 19. Feb 2013

die aber wiederum kein 5GHz kann. Das soll mal einer verstehen ... warum haben nicht...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /