Abo
  • Services:
Anzeige
WLAN-Musikempfänger Beep
WLAN-Musikempfänger Beep (Bild: Beep)

WLAN-Musikempfänger Beep verbindet Lautsprecher mit der Cloud

Beep ist ein WLAN-Musikempfänger, der von Android- und iPhone-Apps aus Musik abspielen kann und eine direkte Anbindung an Pandora mitbringt. Beep kann an jeden Lautsprecher mit eigenem Verstärker angeschlossen werden.

Anzeige

Beep soll jeden aktiven Lautsprecher, der über einen optischen oder analogen Eingang verfügt, per WLAN mit Musik versorgen können.

  • Pandora-App für iOS (Bild: Beep)
  • WLAN-Musikempfänger Beep (Bild: Beep)
  • WLAN-Musikempfänger Beep (Bild: Beep)
  • WLAN-Musikempfänger Beep (Bild: Beep)
  • WLAN-Musikempfänger Beep (Bild: Beep)
  • WLAN-Musikempfänger Beep (Bild: Beep)
WLAN-Musikempfänger Beep (Bild: Beep)

Das Design ist sehr minimalistisch gehalten: Das Gerät sieht aus wie ein großer runder Lautstärkeregler, der mit einigen LED illuminiert wird. Er wird über USB mit Strom versorgt. Die Gründer des Unternehmens, das Beep herstellt, haben zuvor beide bei Google gearbeitet, berichtet die Website The Next Web. Firmenchef Daniel Conrad arbeitete am Nexus One mit.

Mit der Pandora-Integration kann Beep zwar auf ein breites Repertoire zugreifen, doch derzeit nicht auf andere Streamingdienste. Man arbeite jedoch an der Integration anderer Anbieter, so Beep. Zudem werden eigene Apps für iOS und Android angeboten, mit denen Musikstücke zum Beep gestreamt werden können, die auf den mobilen Endgeräten gespeichert sind. Der größte Nachteil von Beep: Das Gerät kann derzeit die auf dem Rechner des Anwenders gespeicherte Musik nicht abspielen.

Beep soll pro Stück 99 US-Dollar kosten, wobei auch mehrere im Haus verteilt werden können. Die ersten Geräte sollen im Herbst 2014 ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite
klefix 09. Feb 2014

Ich habe bereits http://www.streamwhatyouhear.com benutzt, um meine audioausgabe (alles...

Nibor 07. Feb 2014

Für 90¤ bekommt man ne Airport Express, die mit Airplay genau das gleiche macht. Apple...

sparvar 07. Feb 2014

seite nicht erreichbar :(

parafin 07. Feb 2014

... aber sucht sich das Kistchen auch gleich einen passenden Proxy in der USA, NZ oder...

Realist_X 07. Feb 2014

So einen von Nokia? Ich hab den MD-310 und bin sehr zufrieden - steuere es hauptsächlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Berlin
  2. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)
  3. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  4. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. und DOOM gratis erhalten
  3. 281,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Überschrift: Atom-Unfall?

    Apfelbrot | 22:32

  2. Re: Bin mal gespannt

    JouMxyzptlk | 22:32

  3. Re: ...und was mach Synology?, Info zum Brexit.

    Apfelbrot | 22:32

  4. Re: Ist eine im Internet verbreitetete Sendung...

    thinksimple | 22:20

  5. Re: Überschrift doppelt verwirrend

    quineloe | 22:18


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel