WLAN: D-Link-Kameras haben Probleme mit Fritzbox-Mesh

Einige D-Link-Geräte können nicht mehr korrekt mit Fritzboxen kommunizieren. Schuld sei eine Aktualisierung der Mesh-Funktionen, meint D-Link. AVM bezweifelt das - und hat bereits einen Workaround parat.

Artikel veröffentlicht am ,
Fritzboxen unterstützen Mesh-Netzwerke.
Fritzboxen unterstützen Mesh-Netzwerke. (Bild: AVM)

Einige IoT-Geräte des Herstellers D-Link scheinen nicht mit AVM-Routern kommunizieren zu können, seit FritzOS die Mesh-Funktion eingeführt und mit FritzOS 7 (Test) weiter ausgebaut hat. Zu den genannten Geräten zählt die Kamera Omna 180. Der deutschsprachige Blog Ifun berichtete darüber, nachdem viele Nutzer das merkwürdige Verhalten gemeldet hatten.

Stellenmarkt
  1. IT-Consultant (m/w/d) ECM/DMS
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  2. Systemadministrator/-in / Desktop Engineer (m/w/d)
    Robert Koch-Institut, Berlin-Mitte
Detailsuche

In einem Supportartikel (PDF), der mittlerweile wohl archiviert wurde, empfiehlt D-Link ein Downgrade der Firmware. Allerdings ist das aus Security-Gründen wenig hilfreich. AVM hat auf das Problem ebenfalls reagiert und einen Workaround veröffentlicht.

Demnach können Nutzer die WLAN-Verschlüsselung auf WPA2 mit CCMP setzen, statt Clients die Möglichkeit zwischen WPA 1 und WPA 2 zu lassen. Diese Einstellung ist ohnehin ratsam, da das ursprüngliche WPA vergleichsweise schwach verschlüsselt ist. D-Link-Kameras scheinen aber wohl ein Problem mit der Aushandlung des Verschlüsselungsprotokolls zu haben, seit AVM sein FritzOS aktualisiert hat. Viele aktuelle Fritzbox-Modelle akzeptieren standardmäßig nur WPA 2, welches von der Wi-Fi-Alliance als Voraussetzung für eine Zertifizierung festgelegt wurde.

Kommunikation zwischen beiden Unternehmen besteht bereits

Nachdem Nutzer in den WLAN-Einstellungen ihrer Fritzbox WPA 2 (CCMP) ausgewählt haben, müssen die gespeicherten WLAN-Einstellungen betroffener D-Link-Geräte zunächst entfernt und das aktualisierte WLAN-Netzwerk wieder erneut eingetragen werden.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management
    20.-24. September 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Der Blog Deskmodder berichtet davon, dass AVM bereits in Kontakt mit D-Link stehe. Beide Unternehmen arbeiten demnach an einer Lösung des Problems. Dabei wurde betont, dass das Problem nur bei "einer Handvoll Anwendern" auftrete. AVM gibt an, dass D-Link zudem bereits seit November eine aktualisierte Firmware entwickle, welche den Fehler adressiere.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

0xDEADC0DE 10. Jan 2019

Auch mit der neuesten Labor-Firmware mit AP Steering?

Anonymer Nutzer 09. Jan 2019

Wer heute noch WPA1 nutzt, oder erlaubt, hat den Knall nicht gehört. Und selbst WPA2 ist...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /