Abo
  • IT-Karriere:

WLAN: D-Link-Kameras haben Probleme mit Fritzbox-Mesh

Einige D-Link-Geräte können nicht mehr korrekt mit Fritzboxen kommunizieren. Schuld sei eine Aktualisierung der Mesh-Funktionen, meint D-Link. AVM bezweifelt das - und hat bereits einen Workaround parat.

Artikel veröffentlicht am ,
Fritzboxen unterstützen Mesh-Netzwerke.
Fritzboxen unterstützen Mesh-Netzwerke. (Bild: AVM)

Einige IoT-Geräte des Herstellers D-Link scheinen nicht mit AVM-Routern kommunizieren zu können, seit FritzOS die Mesh-Funktion eingeführt und mit FritzOS 7 (Test) weiter ausgebaut hat. Zu den genannten Geräten zählt die Kamera Omna 180. Der deutschsprachige Blog Ifun berichtete darüber, nachdem viele Nutzer das merkwürdige Verhalten gemeldet hatten.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

In einem Supportartikel (PDF), der mittlerweile wohl archiviert wurde, empfiehlt D-Link ein Downgrade der Firmware. Allerdings ist das aus Security-Gründen wenig hilfreich. AVM hat auf das Problem ebenfalls reagiert und einen Workaround veröffentlicht.

Demnach können Nutzer die WLAN-Verschlüsselung auf WPA2 mit CCMP setzen, statt Clients die Möglichkeit zwischen WPA 1 und WPA 2 zu lassen. Diese Einstellung ist ohnehin ratsam, da das ursprüngliche WPA vergleichsweise schwach verschlüsselt ist. D-Link-Kameras scheinen aber wohl ein Problem mit der Aushandlung des Verschlüsselungsprotokolls zu haben, seit AVM sein FritzOS aktualisiert hat. Viele aktuelle Fritzbox-Modelle akzeptieren standardmäßig nur WPA 2, welches von der Wi-Fi-Alliance als Voraussetzung für eine Zertifizierung festgelegt wurde.

Kommunikation zwischen beiden Unternehmen besteht bereits

Nachdem Nutzer in den WLAN-Einstellungen ihrer Fritzbox WPA 2 (CCMP) ausgewählt haben, müssen die gespeicherten WLAN-Einstellungen betroffener D-Link-Geräte zunächst entfernt und das aktualisierte WLAN-Netzwerk wieder erneut eingetragen werden.

Der Blog Deskmodder berichtet davon, dass AVM bereits in Kontakt mit D-Link stehe. Beide Unternehmen arbeiten demnach an einer Lösung des Problems. Dabei wurde betont, dass das Problem nur bei "einer Handvoll Anwendern" auftrete. AVM gibt an, dass D-Link zudem bereits seit November eine aktualisierte Firmware entwickle, welche den Fehler adressiere.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 127,99€ (Bestpreis!)

0xDEADC0DE 10. Jan 2019

Auch mit der neuesten Labor-Firmware mit AP Steering?

maverick1977 09. Jan 2019

Wer heute noch WPA1 nutzt, oder erlaubt, hat den Knall nicht gehört. Und selbst WPA2 ist...


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /