Wissenschaft: Metamaterial wirkt wie eine optische Einbahnstraße

Ein Metamaterial soll in einem optischen Computer verhindern, dass Licht in die falsche Richtung reflektiert wird. Es soll optische Systeme leistungsfähiger machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Prototyp mit wechselnd ausgerichteten Antennen
Prototyp mit wechselnd ausgerichteten Antennen (Bild: Zheng Wang/MIT)

Wissenschaftler aus den USA und China haben ein Metamaterial entwickelt, das dafür sorgt, dass Photonen sich nur in eine Richtung bewegen. Es ist für den Einsatz in optischen Computern gedacht. Entwickelt wurde es von Wissenschaftlern des Massachusetts Institute of Technology, der Universität des US-Bundesstaates Texas in Austin und der Universität der chinesischen Provinz Zhejiang in Hangzhou.

Propellerförmige Antennen

Stellenmarkt
  1. Fullstack-PHP-Entwickler (m/w/d)
    SHD System-Haus-Dresden GmbH, Dresden
  2. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
Detailsuche

Das Material besteht aus zwei parallel angeordneten Platinen mit Antennen, die Propellern mit zwei Blättern ähneln. Sie sind in Reihen sowie in wechselnder Ausrichtung angeordnet: Eine senkrecht angeordnete Antenne ist von vier waagerechten umgeben. In der zweiten Platine sind die Antennen gegenläufig zu denen auf der Vorderseite angeordnet. Gegenüberliegende Antennen sind jeweils durch einen Leiter verbunden. Die Richtung, in der der elektrische Strom fließt, bestimmt auch die Richtung, in der die elektromagnetischen Wellen durch das Material geleitet werden.

  • Die Antennen sind wechselnd  angeordnet. (Foto: Zheng Wang/MIT)
  • Gegenüberliegende sind verbunden. (Foto: Zheng Wang/MIT)
Die Antennen sind wechselnd angeordnet. (Foto: Zheng Wang/MIT)

Das System soll in einen optischen Computer integriert werden. Er soll verhindern, dass das Licht, das als Datenträger dient, in einem Wellenleiter rückwärts gestrahlt wird und dadurch die Datenübertragung stört. In heutigen optischen Netzen verhindern Isolatoren das, indem sie die Photonen, die sich in die falsche Richtung bewegen, absorbieren.

Signal wird schwächer

Diese Isolatoren verhinderten zwar die ungewollte Reflexion. Durch die Absorption der Photonen werde aber das Signal schwächer, erklärt Projektleiter Zheng Wang von der Universität in Austin. Dieser Verlust beschränke die Zahl an Geräten, die in optischen Systemen integriert werden könnten und damit auch die Größe dieser Systeme. In dem Metamaterial hingegen werden die Photonen nicht absorbiert, sondern in die richtige Richtung geleitet.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Prototyp sitzen die Antennen in zwei Platinen, die einen Abstand von etwa 2,5 Zentimetern haben. Es sei aber problemlos möglich, sie in Silizium einzubetten. Das System lasse sich auf Chipgröße miniaturisieren und für verschiedene Wellenlängen des Lichts anpassen, schreiben die Forscher in der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /