Wirtschaftsminister: NRW will 100 Millionen Euro in Breitbandausbau stecken

Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin rechnet mit rund 100 Millionen Euro aus der Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen im Mai. "Die werden wir eins zu eins durchleiten für das Thema Breitbandausbau", sagt er.

Artikel veröffentlicht am ,
Wirtschaftsminister Garrelt Duin
Wirtschaftsminister Garrelt Duin (Bild: Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen / Foto: Roberto Pfeil)

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will das Ziel des Ausbaus der Internetverbindungen auf 50 MBit/s mit einer Förderung von 100 Millionen Euro erreichen. Das Geld soll aus dem Erlös für die Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen kommen. Die Durchführung der Auktion ist für die Zeit von Mai bis Juni 2015 in Mainz geplant.

Stellenmarkt
  1. Senior-Softwareentwickler (w/m/d) Java - Produktentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Münster
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Leipzig
Detailsuche

Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) sagte heute im Gespräch mit WDR5: "Das wird möglicherweise dazu führen - ich nenne mal eine Zahl - dass wir 100 Millionen Euro zusätzlich aus diesen Versteigerungen bekommen. Die werden wir eins zu eins durchleiten für das Thema Breitbandausbau." In dem Bundesland seien 70 Prozent der Fläche mit 50 MBit/s angeschlossen. In den Kommunen seien nicht immer alle Fördermöglichkeiten und alle technischen Möglichkeiten bekannt.

Doch die Bürger wollen schnelle Internetzugänge, berichtete WDR5 im Juni 2014. In Hegensdorf im Kreis Paderborn hatten die Einwohner im Jahr 2007 selbst die Tiefbauarbeiten übernommen. Kein Netzbetreiber wollte das Dorf anbinden, weil dies bei wenigen Nutzern nicht genügend Gewinn versprach. Für die Grabungsarbeiten und das Kabelverlegen standen bei der Deutschen Telekom 40.000 Euro in der Planrechnung. Diesen Posten nahm der Konzern aber aus der Rechnung, weil die Einwohner selbst die Arbeiten erledigten. Knapp 1,5 Kilometer Graben hätten die Hegensdorfer gebuddelt, bevor die Telekom ihre Glasfaserkabel verlegen konnte und die Dorfgemeinschaft im Dezember 2007 dann ans Netz ging.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Ärger um Drachenlord: Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenlord
    Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

  2. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

  3. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

Applelobbyist 30. Jan 2015

Erzähl kein Kappes, führend im Kohlebergbau war Deutschland noch nie, allenfalls im Bau...

jaykay2342 30. Jan 2015

Da kommt schon einiges Zusammen ( Instandhaltungskosten/Versicherung/Steuern ) sind...

sedremier 30. Jan 2015

Nein - das ist viel mehr - denn sie müssen doch alle "unwirtschaftlichen" und alle...

plutoniumsulfat 30. Jan 2015

er hat ja nur geschätzt, eine Zahl in den Raum geworfen.

jaykay2342 30. Jan 2015

1:1 zurück an die Telko firmen. Die Aktionäre wird es freuen. Wir wären gut damit dran...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Crucial BX500 1TB SATA 64,06€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /