Abo
  • Services:
Anzeige
Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de.
Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de. (Bild: Ab-in-den-Urlaub.de)

Wirtschaftsförderung: Unister erhielt vor Insolvenz öffentliche Gelder

Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de.
Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de. (Bild: Ab-in-den-Urlaub.de)

Nach der Insolvenz von Unister werden immer mehr Details bekannt. Jetzt gab das zuständige Wirtschaftsministerium bekannt, dass das Unternehmen mehrere Millionen Euro öffentlicher Fördergelder erhalten hat - um neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Das insolvente Leipziger Internetunternehmen Unister hat offenbar mehrere Millionen an Fördermitteln aus öffentlichen Kassen erhalten. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums in Dresden seien vier Projekte des Unternehmens unterstützt worden. Zwei Projekte mit einem Volumen von sechs Millionen Euro wurden bereits erfolgreich abgeschlossen.

Anzeige

Unter anderem habe es sich um Lohnkostenzuschüsse für die Schaffung zusätzlicher Dauerarbeitsplätze gehandelt. Da Unister die Vorgaben eingehalten habe, müsse das Geld nicht zurückgezahlt werden. Die Fördermittel stammten aus der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" und wurden jeweils zur Hälfte von Bund und Land finanziert, hieß es. Für zwei weitere Projekte wurden demnach 1,7 Millionen Euro bis 2018 zugesagt, aber noch nicht voll ausgezahlt.

Absturz brachte den Absturz

Unister war nach dem Tod von Gründer und Firmenchef Thomas Wagner bei einem Flugzeugabsturz vor etwa drei Wochen in Probleme geraten. Neben der Holding befinden sich zwölf Töchter in Insolvenz. 90 Prozent der 1000 Mitarbeiter sind davon betroffen. Nach Angaben von Insolvenzverwalter Lucas Flöther gibt es nach ersten Einbrüchen wieder steigende Buchungszahlen auf den Reiseportalen.

Der Insolvenzverwalter ist bestrebt, den Verkauf des Unternehmens möglichst schnell abzuwickeln, um möglichst viele Firmenwerte zu sichern. Zwischenzeitlich hatte es Unsicherheiten gegeben, ob von dem Unternehmen ausgegebene Gutscheine noch genutzt werden können, oder nicht. Verbraucherschützer hatten befürchtet, dass Kunden bei bestehenden Buchungen nachzahlen müssen.


eye home zur Startseite
sodom1234 08. Aug 2016

Es ist gang und gebe, das gerade kleine Firmen Ihre Mitarbeiter quasi über das Arbeitsamt...

nicoledos 07. Aug 2016

Da ist eher das Problem diverser direkter und indirekter Subventionen zur Förderung eines...

nicoledos 07. Aug 2016

Was auch immer in Italien gelaufen ist. Das Unternehmen selbst hat schon seit min. 2012...

jeckoBecko 06. Aug 2016

LOL! Gerade bei der SPD-Lügnerin Heinz gesehen, wie toll die etablierten Parteien sind...

dahana 05. Aug 2016

Die Subventionsmafia hilft gerne aus. Solange man ein Köfferchen Bargeld oder ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe (Home-Office)
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  2. 44,00€
  3. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    Areon | 09:52

  2. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Areon | 09:48

  3. Re: Horizon zero dawn

    HierIch | 09:45

  4. Re: Ubisoft Trailer...

    Fuzzy Dunlop | 09:40

  5. Wie wäre es mal mit Tarifen, deren Volumen mit...

    sedremier | 09:38


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel