Abo
  • Services:
Anzeige
Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de.
Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de. (Bild: Ab-in-den-Urlaub.de)

Wirtschaftsförderung: Unister erhielt vor Insolvenz öffentliche Gelder

Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de.
Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de. (Bild: Ab-in-den-Urlaub.de)

Nach der Insolvenz von Unister werden immer mehr Details bekannt. Jetzt gab das zuständige Wirtschaftsministerium bekannt, dass das Unternehmen mehrere Millionen Euro öffentlicher Fördergelder erhalten hat - um neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Das insolvente Leipziger Internetunternehmen Unister hat offenbar mehrere Millionen an Fördermitteln aus öffentlichen Kassen erhalten. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums in Dresden seien vier Projekte des Unternehmens unterstützt worden. Zwei Projekte mit einem Volumen von sechs Millionen Euro wurden bereits erfolgreich abgeschlossen.

Anzeige

Unter anderem habe es sich um Lohnkostenzuschüsse für die Schaffung zusätzlicher Dauerarbeitsplätze gehandelt. Da Unister die Vorgaben eingehalten habe, müsse das Geld nicht zurückgezahlt werden. Die Fördermittel stammten aus der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" und wurden jeweils zur Hälfte von Bund und Land finanziert, hieß es. Für zwei weitere Projekte wurden demnach 1,7 Millionen Euro bis 2018 zugesagt, aber noch nicht voll ausgezahlt.

Absturz brachte den Absturz

Unister war nach dem Tod von Gründer und Firmenchef Thomas Wagner bei einem Flugzeugabsturz vor etwa drei Wochen in Probleme geraten. Neben der Holding befinden sich zwölf Töchter in Insolvenz. 90 Prozent der 1000 Mitarbeiter sind davon betroffen. Nach Angaben von Insolvenzverwalter Lucas Flöther gibt es nach ersten Einbrüchen wieder steigende Buchungszahlen auf den Reiseportalen.

Der Insolvenzverwalter ist bestrebt, den Verkauf des Unternehmens möglichst schnell abzuwickeln, um möglichst viele Firmenwerte zu sichern. Zwischenzeitlich hatte es Unsicherheiten gegeben, ob von dem Unternehmen ausgegebene Gutscheine noch genutzt werden können, oder nicht. Verbraucherschützer hatten befürchtet, dass Kunden bei bestehenden Buchungen nachzahlen müssen.


eye home zur Startseite
sodom1234 08. Aug 2016

Es ist gang und gebe, das gerade kleine Firmen Ihre Mitarbeiter quasi über das Arbeitsamt...

nicoledos 07. Aug 2016

Da ist eher das Problem diverser direkter und indirekter Subventionen zur Förderung eines...

nicoledos 07. Aug 2016

Was auch immer in Italien gelaufen ist. Das Unternehmen selbst hat schon seit min. 2012...

jeckoBecko 06. Aug 2016

LOL! Gerade bei der SPD-Lügnerin Heinz gesehen, wie toll die etablierten Parteien sind...

dahana 05. Aug 2016

Die Subventionsmafia hilft gerne aus. Solange man ein Köfferchen Bargeld oder ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  4. LogControl GmbH, Pforzheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Nur Windows-VLC betroffen?

    nille02 | 19:49

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    KlugKacka | 19:48

  3. Re: Ist doch Standard

    JKirschbaum | 19:46

  4. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Blubbernaut | 19:45

  5. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    kommentar4711 | 19:37


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel