Abo
  • Services:
Anzeige
Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de.
Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de. (Bild: Ab-in-den-Urlaub.de)

Wirtschaftsförderung: Unister erhielt vor Insolvenz öffentliche Gelder

Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de.
Werbung von Ab-in-den-Urlaub.de. (Bild: Ab-in-den-Urlaub.de)

Nach der Insolvenz von Unister werden immer mehr Details bekannt. Jetzt gab das zuständige Wirtschaftsministerium bekannt, dass das Unternehmen mehrere Millionen Euro öffentlicher Fördergelder erhalten hat - um neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Das insolvente Leipziger Internetunternehmen Unister hat offenbar mehrere Millionen an Fördermitteln aus öffentlichen Kassen erhalten. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums in Dresden seien vier Projekte des Unternehmens unterstützt worden. Zwei Projekte mit einem Volumen von sechs Millionen Euro wurden bereits erfolgreich abgeschlossen.

Anzeige

Unter anderem habe es sich um Lohnkostenzuschüsse für die Schaffung zusätzlicher Dauerarbeitsplätze gehandelt. Da Unister die Vorgaben eingehalten habe, müsse das Geld nicht zurückgezahlt werden. Die Fördermittel stammten aus der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" und wurden jeweils zur Hälfte von Bund und Land finanziert, hieß es. Für zwei weitere Projekte wurden demnach 1,7 Millionen Euro bis 2018 zugesagt, aber noch nicht voll ausgezahlt.

Absturz brachte den Absturz

Unister war nach dem Tod von Gründer und Firmenchef Thomas Wagner bei einem Flugzeugabsturz vor etwa drei Wochen in Probleme geraten. Neben der Holding befinden sich zwölf Töchter in Insolvenz. 90 Prozent der 1000 Mitarbeiter sind davon betroffen. Nach Angaben von Insolvenzverwalter Lucas Flöther gibt es nach ersten Einbrüchen wieder steigende Buchungszahlen auf den Reiseportalen.

Der Insolvenzverwalter ist bestrebt, den Verkauf des Unternehmens möglichst schnell abzuwickeln, um möglichst viele Firmenwerte zu sichern. Zwischenzeitlich hatte es Unsicherheiten gegeben, ob von dem Unternehmen ausgegebene Gutscheine noch genutzt werden können, oder nicht. Verbraucherschützer hatten befürchtet, dass Kunden bei bestehenden Buchungen nachzahlen müssen.


eye home zur Startseite
sodom1234 08. Aug 2016

Es ist gang und gebe, das gerade kleine Firmen Ihre Mitarbeiter quasi über das Arbeitsamt...

nicoledos 07. Aug 2016

Da ist eher das Problem diverser direkter und indirekter Subventionen zur Förderung eines...

nicoledos 07. Aug 2016

Was auch immer in Italien gelaufen ist. Das Unternehmen selbst hat schon seit min. 2012...

jeckoBecko 06. Aug 2016

LOL! Gerade bei der SPD-Lügnerin Heinz gesehen, wie toll die etablierten Parteien sind...

dahana 05. Aug 2016

Die Subventionsmafia hilft gerne aus. Solange man ein Köfferchen Bargeld oder ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing
  4. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Jetzt mal halblang!

    Mett | 06:15

  2. Re: Alternative

    Ferrum | 06:01

  3. Re: OT: Preisgestaltung im Kino

    Prinzeumel | 05:53

  4. Re: Endlich schluss mit Cam Rips...

    Prinzeumel | 05:50

  5. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    Mett | 05:48


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel