Abo
  • Services:
Anzeige
Versuchsfahrzeug von Ford
Versuchsfahrzeug von Ford (Bild: Ford)

Wirtschaft: Zahlreiche Patente für autonomes Fahren liegen in Deutschland

Versuchsfahrzeug von Ford
Versuchsfahrzeug von Ford (Bild: Ford)

Deutsche Autohersteller und andere Unternehmen der Autobranche halten zahlreiche Patente im Bereich autonomes Fahren. Dennoch haben autonomes Fahren und der Elektroantrieb das Zeug, die Verhältnisse auf dem Weltmarkt umzukrempeln.

Das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln gibt an, dass ein Großteil der Patente für autonomes Fahren in Deutschland liegt. Autohersteller haben seit 2010 rund 768 Patente erteilt bekommen und deutsche Zulieferer 850 Patente. Ausländische Autofirmen bekamen im gleichen Zeitraum 750 Patente erteilt und ausländische Zulieferer 185 Stück.

Anzeige
  • Patente zum autonomen Fahren (Bild: Institut der deutschen Wirtschaft )
Patente zum autonomen Fahren (Bild: Institut der deutschen Wirtschaft )

Die Automobilindustrie gehört in Deutschland mit Blick auf Umsätze, Beschäftigung und Exporte zu den wichtigsten Industriezweigen.

Nach einer Analyse des Instituts könnten zwei grundlegende technische Entwicklungen das Potenzial haben, die aktuellen Marktverhältnisse nachhaltig zu verändern. Dazu zählen der Elektroantrieb und die Digitalisierung des Fahrzeugs. Beides könnte Raum für neue Geschäftsmodelle und neue Anbieter schaffen, aber auch bisherige Strukturen gefährden.

CDU und SPD haben im April beschlossen, Regeln für die "Automobilität der Zukunft" festzulegen. Danach sollen Autofahrer nicht für Unfallfolgen haftbar gemacht werden, "die eingetreten sind, als das Fahrzeug durch die Technik geführt wurde und der Fahrer das Fahrgeschehen nicht aktiv überwachen musste".

Aktuell ist aber ein Streit ausgebrochen: Verkehrsminister Dobrindt fordert, dass ein Fahrer nicht haften soll, wenn das Assistenzsystem von den Behörden als sicher zugelassen ist. Justizminister Maas hingegen lehnt eine Gesetzesänderung ab. Seiner Ansicht nach muss der Fahrer die Verantwortung tragen. Ob bei einem Unfall der Fahrer oder das Fahrzeugsystem verantwortlich ist, sollen im Einzelfall die Gerichte klären.


eye home zur Startseite
Its_Me 07. Jun 2016

Ich würde unter Elektronik die Halbleiterindustrie verstehen. Also Firmen wie Infineon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HENRICHSEN AG, Stuttgart, Friedrichshafen, Freiburg
  2. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn
  4. BWI GmbH, Nürnberg oder München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 79,99€ statt 109,99€)
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Bayern

    Eltern wollen Lockerungen beim Handyverbot an Schulen

  2. Baden Württemberg

    Streit über "Cyberwehr" im Landtag

  3. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  4. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  5. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  6. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  7. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  8. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  9. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  10. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Typisch Deutschland mal wieder..

    schap23 | 12:25

  2. Re: Damit die Helikoptereltern

    KnutRider | 12:19

  3. Re: Erfahrungsbericht Freiwilliges Anbieten

    unbuntu | 12:15

  4. Re: Sabotage?

    newyear | 12:14

  5. Re: Sie hat völlig recht!

    bombinho | 11:54


  1. 11:49

  2. 11:04

  3. 09:00

  4. 17:56

  5. 15:50

  6. 15:32

  7. 14:52

  8. 14:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel