Abo
  • Services:

Wirtschaft: HTC entlässt Mitarbeiter wegen Umstrukturierung

Mehrere Dutzend bis 100 Mitarbeiter in den USA müssen HTC verlassen. Sie sind Opfer einer generellen Umstrukturierung. Das Unternehmen will zentralisierter und mit mehr globalem Fokus agieren. Für EU-Länder könnte sich das als positiv erweisen.

Artikel veröffentlicht am ,
HTC muss Mitarbeiter entlassen.
HTC muss Mitarbeiter entlassen. (Bild: Pixabay.com/HTC/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Der Smartphone-Hersteller HTC entlässt anscheinend mehrere Mitarbeiter, während intern die Unternehmensabteilungen Virtual Reality und Smartphones zusammengelegt werden. Das berichtet das Onlinemagazin Digital Trends, das bei HTC persönlich nachgefragt und eine Bestätigung erhalten hat.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Wir haben kürzlich unsere Smartphone- und VR-Geschäftsfelder unter einer gemeinsamen Führung in allen Regionen zusammengebracht", antwortet ein HTC-Sprecher. Es ist nicht exakt klar, wie viele Mitarbeiter entlassen werden. HTC spricht jedoch von ein paar Dutzend und "vielleicht 100".

Der Grund für die Entlassungen ist die Umstrukturierung des für die USA und Kanada zuständigen Teams. Die Führungsebene soll zentralisierter und damit mit weniger Mitarbeitern arbeiten. Aus diesem Grund sind wohl ausschließlich Mitarbeiter in Nordamerika betroffen. Für andere Regionen, etwa auch die EU, kann das einen Fokus und eine Budgetverlegung weg vom nordamerikanischen Markt und hin zu anderen Märkten bedeuten. Dies wird auf einer Twitter-Diskussion zum Thema deutlich.

Schlechte Quartalszahlen und Spartenverkauf an Google

Allerdings steht es generell nicht gut um das Unternehmen - zumindest laut den Quartalszahlen. Im vierten Quartal 2017 vermeldete das Unternehmen einen Umsatz von 533,3 Millionen US-Dollar und damit 30 Prozent weniger im Vergleich zum Vorjahr. Auch der HTC-Aktienwert sinkt im Februar 2018 von 71 US-Dollar auf 62,20 US-Dollar. Grund dafür ist wahrscheinlich der Kauf eines Teils der Smartphone-Sparte durch Google.

Vielleicht hilft diese 1,1-Milliarden-US-Dollar-Transaktion aber auch, sich auf die verbleibenden Felder zu konzentrieren - etwa auf Produkte wie das VR-Headset HTC Vive Pro. Dieses wurde bereits auf der Messe CES 2018 gezeigt und kann auf dem MWC 2018 wieder ausprobiert werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Solarix 26. Feb 2018

der Firma (meiner) gehts nicht so schlecht, nur halt "nicht genug" Gewinn für die lieben...

Kakiss 26. Feb 2018

Ahh kann durchaus besser werden. Wenn es zu viele Stellen gibt, kommt es durchaus zu der...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /