• IT-Karriere:
  • Services:

Wirtschaft: Corel übernimmt Virtualisierungssoftware Parallels

Corel kann nicht nur Bildbearbeitung: Das Unternehmen kauft die Entwickler von Parallels ein und erweitert damit sein Softwarespektrum um eine recht beliebte Virtualisierungssoftware für MacOS. Die Ankündigung klingt danach, dass Parallels künftig mehr Geld zur Verfügung haben wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Corel kauft Parallels - das wird vielleicht profitabel.
Corel kauft Parallels - das wird vielleicht profitabel. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Software kauft Software: Das Unternehmen Corel kauft den Entwickler von Virtualisierungsprogrammen Parallels. Das teilte das Unternehmen in einer Pressemeldung per E-Mail mit. Die Übernahme ist dahingehend interessant, da Corel im Bereich der Virtualisierung bisher nicht vertreten war. Das Unternehmen ist für Bildbearbeitungssoftware wie Corel Draw bekannt, bietet aber auch Produkte wie Winzip, Clearslide und Mindmanager an. Parallels entwickelt die Applikation Parallels Desktop, die bevorzugt auf MacOS-Systemen genutzt wird, um andere Betriebssysteme wie Windows 10 zu virtualisieren.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. SIZ GmbH, Bonn

"Wir freuen uns, die neuen Mitarbeiter von Parallels in der globalen Organisation von Corel willkommen zu heißen. Angefangen bei unseren sich ergänzenden Produktportfolios bis hin zu unseren gemeinsamen Geschäftsmodellen und Strategien passen Parallels und Corel hervorragend zusammen," sagte Corel-CEO Patrick Nichols. Ähnlich drückt sich Parallels-Chef Jack Zubrev aus, der eine gemeinsame Vision in beiden Unternehmen sieht.

"Außergewöhnliche Plattform für Akquisitionen"

Auf Anfrage von Golem.de konnten die Unternehmen keine weiteren Details zum finanziellen Rahmen der Transaktion machen. Es klingt allerdings danach, dass das gesamte Parallels-Team zumindest seinen Job behalten und als Teilgruppe von Corel weiterarbeiten kann. Der künftige Mutterkonzern arbeitet größtenteils nur noch mit Akquisen und entwickelt nicht mehr so viel Software selbst. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als "außergewöhnliche Plattform für Akquisitionen".

Corel möchte nach eigenen Aussagen umfangreich in das übernommene Unternehmen investieren. Das könnte für Kunden bedeuten, dass die recht beliebte Virtualisierungssoftware künftig schneller entwickelt und mit neuen Funktionen versorgt wird. Die aktuelle Version 14 von Parallels Desktop ist im August 2018 erschienen und erweiterte das Programm um Funktionen für die Touchbar in Apples Macbook Pro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Seitan-Sushi-Fan 23. Dez 2018

Nein. Corel gehört Vector Capital und immer wenn die irgendwas mit Software kauft...

crunchy 21. Dez 2018

... ein gutes Zeichen. Wenn eine Firma ein so spezielles Produkt einkauft, wird's im...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

    •  /