Abo
  • Services:

Wireless Display Adapter: Microsofts Chromecast-Konkurrent kostet 70 Euro

Microsoft wird den Chromecast-Konkurrenten Wireless Display Adapter auch in Deutschland verkaufen. Der HDMI-Stick empfängt Videos per Miracast. Der Verkauf startet allerdings erst im nächsten Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsofts Miracast-Stick Wireless Display Adapter
Microsofts Miracast-Stick Wireless Display Adapter (Bild: Microsoft)

Microsoft beginnt im Februar 2015 mit dem Verkauf des Wireless Display Adapters in Deutschland. Auf Nachfrage hat Microsoft den Preis verraten: Es wird 70 Euro kosten. Damit kommt der Miracast-Stick hierzulande knapp ein halbes Jahr später auf den Markt als in den USA. Dort wird er seit September 2014 für 60 US-Dollar verkauft.

  • Wireless Display Adapter (Bild: Microsoft)
  • Wireless Display Adapter (Bild: Microsoft)
Wireless Display Adapter (Bild: Microsoft)
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch

Mit dem Wireless Display Adapter kann ein Fernseher oder Beamer Inhalte per Miracast empfangen. Das bedeutet: Das zu sendende Gerät muss Miracast unterstützen. Dann werden die Videodaten direkt etwa vom Smartphone auf den Stick übertragen. Dazu wird eine Verbindung nach dem Wifi-Direct-Standard direkt zwischen den beiden Geräten verwendet. Damit unterscheidet sich das Grundprinzip von Googles Chromecast, deckt aber einen ähnlichen Einsatzzweck ab.

Der HDMI-Stick setzt voraus, dass sich der Stick und das zu sendende Gerät im gleichen WLAN-Netzwerk befinden. Der Wireless Display Adapter misst 88 x 20 x 10 mm und hat einen USB-Anschluss, über den die Stromversorgung realisiert wird. Idealerweise hat das Fernsehgerät oder der Beamer eine USB-Buchse, über die der Stick betrieben werden kann. Ansonsten ist ein passendes Netzteil erforderlich.

Android, Windows und Windows Phone unterstützen Miracast

Miracast wird unter anderem von den Betriebssystemen von Google und Microsoft unterstützt. Android-Tablets und -Smartphones benötigen mindestens die Version 4.2.1. Auf Microsoft-Seite ist Miracast seit Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 vorhanden. Via Miracast können Videos mit einer Auflösung von maximal 1080p und 5.1-Surround-Sound übertragen werden. Surface-RT-Tablets werden ausdrücklich nicht unterstützt, das gilt vermutlich auch für alle anderen Tablet mit Surface RT.

Der Wireless Display Adapter kann verwendet werden, um Streaming-Inhalte auf dem Fernseher abzuspielen. Aber auch auf dem Tablet oder Smartphone gespeicherte Videos, Fotos oder Präsentationen lassen sich damit auf einen großen Fernseher bringen oder auf die Leinwand projizieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

feierabend 09. Dez 2014

Hallo zusammen, passt nicht ganz zum Thema. Aber Ihr habt doch sicher eine Meinung dazu...

Bankai 09. Dez 2014

Um Filme anschauen ging es mir dabei gar nicht (Das mache ich sowiso auf ander Art und...

BibFortuna 09. Dez 2014

, wenn nicht alle WP8 Phones dies hardwareseitig unterstützen. Sollte vllt. im Beitrag...

Bankai 09. Dez 2014

Genau das geht doch mit dem Microsoft Adapter. Das hat mit Streaming erst mal gar nichts...

PiranhA 09. Dez 2014

Darüber hinaus gibt es eben noch Zölle für die Einfuhr von Waren und z.B. in Deutschland...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /