Abo
  • IT-Karriere:

Wiredtiger: MongoDB übernimmt schnellen, skalierbaren Datenspeicher

Wiredtiger ist ein hoch skalierbarer Datenspeicher, der etwa in Amazons Web Services eingesetzt wird. MongoDB übernimmt nun diese Technik zweier Berkeley-DB-Architekten.

Artikel veröffentlicht am ,
MongoDB übernimmt den Dateispeicher Wiredtiger.
MongoDB übernimmt den Dateispeicher Wiredtiger. (Bild: Wiredtiger)

Michael Cahill und Keith Bostic haben mit ihrer jahrelangen Unix-Erfahrung und ihrem Wissen als Architekten der Berkeley DB mit Wiredtiger einen schnellen und vor allem sehr gut skalierbaren Datenspeicher geschaffen. Dieser wird unter anderem in Amazons Web Services eingesetzt und ist nun von MongoDB übernommen worden.

Stellenmarkt
  1. zero, Bremen
  2. Diehl Metering GmbH, Nürnberg

Die Flexibilität von MongoDB erlaubt es vergleichsweise einfach, durch verschiedene Storage-Engines erweitert und dadurch schnell etwa auf unterschiedlicher Hardware eingesetzt zu werden. Nutzer und Kunden sollen damit eine größere Vielfalt an Anwendungen erstellen und betreiben können.

Wiredtiger selbst ist aus unterschiedlichen Gründen schnell und skalierbar. So werden nicht blockierende Algorithmen und sogenannte Hazard Pointer verwendet. Für Transaktionen greift der Datenspeicher auf Optimistic-Concurrency-Kontroll-Algorithmen zurück, so blockieren sich Transaktionen verschiedener Threads nicht gegenseitig.

Ebenso werden sowohl spalten- als auch zeilenweise Speichertechniken unterstützt, wodurch der Speicher effizienter ausgelastet sein soll. Statt der traditionellen B-Bäume benutzt Wiredtiger ebenso wie HBase, LevelDB oder auch Apache Cassandra die sogenannten Log-structured merge-trees. Eine detaillierte Beschreibung zu dieser Datenstruktur bietet das Quellcode-Wiki von Wiredtiger. Weitere Einzelheiten zur seinem System fasst das Team in einer Architektur-Übersicht zusammen.

Wiredtiger kann bereits mit dem seit wenigen Wochen verfügbaren RC2 von MongoDB 2.8 genutzt werden und soll auch in der finalen Community- und Enterprise-Version von MongoDB 2.8 enthalten sein. Für bisherige Kunden und Nutzer von Wiredtiger soll sich durch die Übernahme zunächst nichts ändern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)

Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
    Sicherheitslücken
    Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
    2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
    3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

      •  /