Abo
  • Services:
Anzeige
One-Smartphone von Oneplus
One-Smartphone von Oneplus (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Wirbel um Updates: Cyanogen bestätigt Oneplus-Angaben nun doch

One-Smartphone von Oneplus
One-Smartphone von Oneplus (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das Hin und Her um die Cyanogenmod-Updates für das Oneplus One geht weiter: Nun räumt Cyanogen doch ein, dass das One-Smartphone zumindest auf dem indischen Markt niemals Updates erhalten wird. Daher arbeitet Oneplus an einem eigenen Android-Ableger.

Anzeige

Cyanogen steht alles andere als gut da: Zunächst hatte das Unternehmen die Angaben von Oneplus bestritten - aber erst nach vielen Tagen. Oneplus hatte berichtet, dass ein in Indien gekauftes One-Smartphone keine Cyanogenmod-Updates für das One-Smartphone erhalten wird. Erst jetzt räumt Cyanogen überraschend ein, dass die von Oneplus gemachten Angaben doch korrekt sind.

In einem aktuellen Blogeintrag von Cyanogenmod wird bestätigt, dass alle in Indien verkauften One-Smartphones keine Updates erhalten werden. Mit keiner Silbe geht das Unternehmen darauf ein, weshalb das vor einigen Tagen noch bestritten wurde.

Oneplus arbeitet an eigener Android-Version für das One

Mehrere Tage zuvor hatte Oneplus bekanntgegeben, an einem neuen Android-Ableger für das One zu arbeiten. Als Grund wurde genannt, dass Cyanogen auf dem indischen Markt keinerlei Updates für das One anbieten wird. Denn Cyanogen hat für Indien eine exklusive Partnerschaft mit Micromax vereinbart. Diese sieht laut Oneplus vor, dass keine anderen Smartphones auf dem indischen Markt direkt Cyanogenmod-Updates erhalten dürfen.

Der Android-Ableger von Oneplus wird auf dem aktuellen Android 5.0 alias Lollipop basieren. Derzeit ist noch unklar, wie viel Änderungen Oneplus am Betriebssystem vornehmen wird. In jedem Fall werde das System nicht mit überflüssigen Apps (Bloatware) vollgestopft sein, verspricht der Hersteller.

Zunächst ist der Ableger nur für indische Nutzer gedacht, eine erste Vorabversion ist für nächsten Monat geplant. Im Februar 2015 soll dann eine Version fertig sein, mit der Geräte produziert werden können. Oneplus verspricht, für diesen Ableger mindestens zwei Jahre lang Support für das One leisten zu wollen.

Neue Android-Version für alle One-Kunden geplant

Langfristig ist geplant, dass auch alle übrigen Besitzer eines One-Smartphones auf den neuen Android-Ableger umgestellt werden. Der Wechsel wird dann aber wohl nicht automatisch erfolgen. Wer also lieber bei Cyanogenmod bleiben möchte, kann dies tun. Oneplus spricht davon, dass es Anleitungen geben wird, wie das Smartphone mit dem Ableger bespielt werden kann.

One-Besitzer außerhalb Indiens werden laut Cyanogen unbegrenzt Updates erhalten. Oneplus spricht hingegen davon, dass es Updates lediglich bis Ende 2015 geben werde. Derzeit ist unklar, welche der beiden Aussagen korrekt ist. Das alles setzt allerdings voraus, dass Cyanogen nicht erneut für andere Länder Exklusivverträge abschließt, die genau das verbieten.


eye home zur Startseite
Mr.Lucky 10. Dez 2014

Hat CM es nicht genau so gesagt? Die Internationale Version bekommt weiterhin Updates...

Trollfeeder 10. Dez 2014

Und keins das den doppelten Preis durch technischen Vorsprung rechtfertigen würde.

y.m.m.d. 10. Dez 2014

Das wäre ja mit Leichtigkeit zu ändern, da wie gesagt die Updates ja durchaus vorhanden...

Dadie 10. Dez 2014

Gebrannte Kinder scheuen das Feuer. OnePlus will nicht erneut dieselbe Situation...

Yes!Yes!Yes! 10. Dez 2014

Wurde sie das? Ich hab in den ersten Nachrichten die Aussage gelesen, dass es GAR KEINE...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Ich traue Uber eigentlich alles zu.

    MarioWario | 19:51

  2. Re: Mit der Fritz ins Netz

    McWiesel | 19:51

  3. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    MarioWario | 19:44

  4. Re: 16-18km am Tag

    davidcl0nel | 19:39

  5. Re: 13kg Gehäuse?

    HerrMannelig | 19:36


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel