• IT-Karriere:
  • Services:

Winnipeg: Ubisoft gründet Studio für neue Tools und Technologien

Mitarbeit an Großproduktionen wie Assassin's Creed und Watch Dogs und die Entwicklung neuer Tools und Technologien: Ubisoft gründet ein weiteres Studio, diesmal in der kanadischen Stadt Winnipeg.

Artikel veröffentlicht am ,
Innenstadt von Winnipeg, Kanada
Innenstadt von Winnipeg, Kanada (Bild: The Winnipeg Foundation)

Rund 4.500 der weltweit derzeit 13.000 Mitarbeiter von Ubisoft arbeiten bereits in Kanada, demnächst sollen rund 100 Ingenieure, Programmierer und Technical Artists dazukommen: In den nächsten fünf Jahren sollen in Winnipeg (Provinz Manitoba) rund 35 Millionen Kanadische Dollar (27,4 Millionen Euro) in den Aufbau eines neuen Studios investiert werden, so das eigentlich französischstämmige Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin, Hannover, Münster, Schweinfurt, bundesweit

In Winnipeg sollen vor allem Entwicklerwerkzeuge und neue Technologien entstehen, die dann von anderen Teams für ihre jeweiligen Projekte verwendet werden. Yannis Mallat, Chef der kanadischen Ubisoft-Studios, nennt "Assassin's Creed, Far Cry und Watch Dogs" als Beispiel, für die unter anderem Tools zur Produktion "offener Spielwelten" entstehen sollen. Kanada ist bei vielen Spieleherstellern beliebt, weil das Land die Branche staatlich recht großzügig fördert. Auch Electronic Arts und Square Enix haben dort Niederlassungen.

Ubisoft hatte erst Ende März 2018 die Gründung von Studios in Mumbai (Indien) und Odessa (Ukraine) bekanntgegeben. In Mumbai sollen rund 100 Entwickler arbeiten, vor allem Artists und Programmierer. In Odessa soll ein Team mit rund 60 Entwicklern entstehen. Beide Niederlassungen sollen als Teil des weltweiten Studioverbundes mitarbeiten - die bereits bestehenden Teams in der Ukraine sind vor allem auf Ghost Recon spezialisiert.

In Deutschland verfügt Ubisoft vor allem über seine Tochter Blue Byte über Entwicklungskapazitäten, unter anderem in Berlin und Düsseldorf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  2. 17,99€
  3. 23,99€
  4. 11,99€

HierIch 09. Apr 2018

Sinvoll, sowas zu zentralisieren. Hier ein paar interessante Videos über Ubisofts...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /