Wing: Alphabet startet mit regulären Drohnenlieferungen

Wing darf in der australischen Hauptstadt Canberra Waren per Drohne ausliefern. Nach einem erfolgreichen Test im vergangenen Jahr hat das Alphabet-Tochterunternehmen eine reguläre Genehmigung erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Lieferdrohne von Wing: Start nach 7 Uhr, am Wochenende nach 8 Uhr
Lieferdrohne von Wing: Start nach 7 Uhr, am Wochenende nach 8 Uhr (Bild: Wing)

Das Mittagessen kommt per Luftfracht: Wing darf ab Ende dieser Woche in Australien starten. Alphabets Drohnen-Lieferdienst hat eine entsprechende Genehmigung der örtlichen Behörden erhalten.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d) Personalmanagementsoftware
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Analyst:in für Schaden- und Netzwerkcontrolling
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
Detailsuche

Wing werde zunächst in drei Vororten der australischen Hauptstadt Canberra fliegen, berichtet die lokale Tageszeitung The Canberra Times. In den kommenden Monaten sollen zwei weitere hinzukommen. Die Lieferdrohnen haben ihre Basis in einem renovierten Lagerhaus und werden von dort aus Lebensmittel, Drogerieartikel und andere Waren zum Käufer bringen.

Es ist laut der Zeitung die erste Dauer-Erlaubnis, die Wing erhalten hat. Im vergangenen Jahr hatte Wing in einem anderen Vorort Canberras ein halbes Jahr in einem Pilotprojekt Drohnenlieferungen getestet. Dabei hatten sich Anwohner über die Lärmbelästigung sowie über Verletzungen ihrer Privatsphäre beschwert. Einer Untersuchung zufolge war es aber zu keinem schweren Zwischenfall gekommen.

Wing will im regulären Betrieb ein neues Drohnenmodell einsetzen, das leiser sein soll. Die Drohnen dürfen an Werktagen erst ab 7 Uhr morgens, am Wochenende ab 8 Uhr starten. Menschenansammlungen müssen sie umfliegen. Die Drohnen fliegen autonom, werden aber aus der Ferne überwacht.

Golem Akademie
  1. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Project Wing war als Teil des Experimentallabors Google X gestartet. 2014 wurde bekannt, dass Google an einem Drohnenlieferdienst arbeitet. Geplant war, dass ein kommerzieller Dienst bereits 2017 starten sollte. 2016 schränkte Alphabet das Projekt im Zuge von Sparmaßnahmen stark ein. Inzwischen ist Wing wieder aktiv - außer in Australien auch in Finnland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Tesla kauft Bahngleis in Brandenburg

Tesla will sein neues Werk in Grünheide besser an den öffentlichen Nahverkehr anbinden und kauft ein Schienenstück für einen eigenen Zug.

Giga Factory Berlin: Tesla kauft Bahngleis in Brandenburg
Artikel
  1. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  2. Wiz Squire und Hero im Test: Smart-Home-Lampen mit ein paar Schwächen zu viel
    Wiz Squire und Hero im Test
    Smart-Home-Lampen mit ein paar Schwächen zu viel

    Eine der beiden Wiz-Lampen strahlt gleichzeitig nach oben und nach unten. Schöne Idee, doch leider klappt bei der Smart-Home-Steuerung einiges nicht.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  3. Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
    Naomi "SexyCyborg" Wu
    Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

    Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13 Pro 128GB 1.041,25€ • RTX 3080 12GB 1.539€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /