• IT-Karriere:
  • Services:

Wing: Alphabet startet mit regulären Drohnenlieferungen

Wing darf in der australischen Hauptstadt Canberra Waren per Drohne ausliefern. Nach einem erfolgreichen Test im vergangenen Jahr hat das Alphabet-Tochterunternehmen eine reguläre Genehmigung erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Lieferdrohne von Wing: Start nach 7 Uhr, am Wochenende nach 8 Uhr
Lieferdrohne von Wing: Start nach 7 Uhr, am Wochenende nach 8 Uhr (Bild: Wing)

Das Mittagessen kommt per Luftfracht: Wing darf ab Ende dieser Woche in Australien starten. Alphabets Drohnen-Lieferdienst hat eine entsprechende Genehmigung der örtlichen Behörden erhalten.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Münster
  2. Hays AG, Rosenheim

Wing werde zunächst in drei Vororten der australischen Hauptstadt Canberra fliegen, berichtet die lokale Tageszeitung The Canberra Times. In den kommenden Monaten sollen zwei weitere hinzukommen. Die Lieferdrohnen haben ihre Basis in einem renovierten Lagerhaus und werden von dort aus Lebensmittel, Drogerieartikel und andere Waren zum Käufer bringen.

Es ist laut der Zeitung die erste Dauer-Erlaubnis, die Wing erhalten hat. Im vergangenen Jahr hatte Wing in einem anderen Vorort Canberras ein halbes Jahr in einem Pilotprojekt Drohnenlieferungen getestet. Dabei hatten sich Anwohner über die Lärmbelästigung sowie über Verletzungen ihrer Privatsphäre beschwert. Einer Untersuchung zufolge war es aber zu keinem schweren Zwischenfall gekommen.

Wing will im regulären Betrieb ein neues Drohnenmodell einsetzen, das leiser sein soll. Die Drohnen dürfen an Werktagen erst ab 7 Uhr morgens, am Wochenende ab 8 Uhr starten. Menschenansammlungen müssen sie umfliegen. Die Drohnen fliegen autonom, werden aber aus der Ferne überwacht.

Das Project Wing war als Teil des Experimentallabors Google X gestartet. 2014 wurde bekannt, dass Google an einem Drohnenlieferdienst arbeitet. Geplant war, dass ein kommerzieller Dienst bereits 2017 starten sollte. 2016 schränkte Alphabet das Projekt im Zuge von Sparmaßnahmen stark ein. Inzwischen ist Wing wieder aktiv - außer in Australien auch in Finnland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sam & Max Hit the Road für 1,25€ Maniac Mansion für 1,25€, The Secret of Monkey...
  2. Luigi: 104€, Mario: 104€ (Release 16.10.)
  3. 10,49€

MrTridac 10. Apr 2019

Das Video ist ohnehin lachhaft. In einem Video zum Thema Warenauslieferung per Drohne...


Folgen Sie uns
       


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


      •  /