Abo
  • IT-Karriere:

Windows XP und Vista: Steam wird für alte Windows-Betriebssysteme eingestellt

Bis Ende 2018 haben Nutzer noch die Möglichkeit, Steam-Spiele auf PCs mit Windows XP oder Vista zu starten, danach wird die Spieleplattform nicht mehr laufen. Kommende Funktionen wie der neue Steam-Chat werden bereits nicht mehr unterstützt. Valve rät zu einem neueren Betriebssystem, etwa Windows 7.

Artikel veröffentlicht am ,
Ende 2018 ist der Hahn zu.
Ende 2018 ist der Hahn zu. (Bild: Wikipedia/Montage: Golem.de)

Valves Spieleplattform Steam wird in Zukunft keine älteren Versionen von Windows mehr unterstützen. Betroffen sind die Betriebssysteme Windows Vista und Windows XP. Das berichtet das Unternehmen in einem kurzen Artikel. Demnach können Spieler, die Steam noch auf diesen Windows-Editionen nutzen, die Software noch bis Ende 2018 verwenden. Ab dem 1. Januar 2019 wird das nicht mehr möglich sein.

Stellenmarkt
  1. transmed Transport GmbH, Regensburg
  2. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Mannheim, Kiel, Mainz, Rostock, Hof, Soest

Es gibt auch einen Grund für diese Einschränkung: Neuere Versionen von Steam nutzen eine eingebettete Version von Google Chrome, die unter Windows XP und Vista nicht unterstützt wird. Das kommende Chat-Update für Steam bringt zudem eine neue Benutzeroberfläche, Gruppenchaträume und Voice over IP. Momentan befindet sich das Update in einer Betaphase. Windows-XP- und Vista-Nutzer werden dieses nicht nutzen können, heißt es. Es werde aber bis Ende 2018 weiterhin möglich sein, Spiele zu starten und zu spielen, vorausgesetzt diese funktionieren auf den alten Betriebssystemen noch.

Steam setzt Windows-Sicherheitsupdates voraus

Als weiteren Grund für die Inkompatibilität gibt Valve an, dass kommende Versionen von Steam Sicherheitsupdates und -funktionen nutzen, die es nur in den von Microsoft noch unterstützten Betriebssystemen ab Windows 7 gibt. Details dazu verrät das Unternehmen allerdings nicht. Stattdessen empfiehlt Valve, das eigene System auf ein neueres Windows aufzurüsten.

Gerade Besitzer von sehr alten Klassikern, die sich etwa eine Art Retro-Gaming-Computer aufgebaut haben, dürfte die Ankündigung stören. Einige wenige Titel funktionieren nur vollständig unter den alten Betriebssystemen. Das gilt vor allem für Windows XP. Laut dem Online-Magazin Computerworld geben sich immerhin noch etwa fünf Prozent aller Windows-Nutzer mit XP zufrieden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

LinuxMcBook 16. Jun 2018

Steamspiele, online, auf einem Windows XP PC. Und jetzt ist der Nutzer auch noch Experte...

Kakiss 15. Jun 2018

Also ich benutze derzeit Virtual Drive (oder Virtual CD? Der Name ist zu genrerisch...

blaub4r 15. Jun 2018

Dazu brauchst du valve nicht das kannst du selber einstellen Bzw handhaben.

most 15. Jun 2018

Ja, ein bisschen was geht verloren im Laufe der Zeit, aber ist es wirklich erstrebenswert...

DeathMD 15. Jun 2018

https://i.imgflip.com/bk6g4.jpg?a424680


Folgen Sie uns
       


Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019)

Das Studiobook Pro X ist mit Xeon-Prozessor, Quadro GPU und einem Preis von 4300 Euro eindeutig auf professionelle Anwender ausgerichtet.

Asus Studiobook Pro X (Ifa 2019) Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

    •  /