Abo
  • IT-Karriere:

Windows Virtual Desktop: Testphase fängt in zwei US-Azure-Zonen an

Wer Windows 7 braucht, der hat ab Anfang 2020 zwei offizielle Lösungen: zum einen die kostenpflichtigen und nicht generell verfügbaren Extended Security Updates und zum anderen den Windows Virtual Desktop. Laut Medienberichten hat die Testphase begonnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 7 kann in der Cloud betrieben werden. (Symbolbild)
Windows 7 kann in der Cloud betrieben werden. (Symbolbild) (Bild: Johannes Eisele/AFP)

Microsoft hat mit der ersten Testphase des Windows Virtual Desktop begonnen, wie Techcrunch berichtet. Der neue Service ist eine von zwei offiziellen Möglichkeiten, den Betrieb von Windows 7 weiter aufrechtzuerhalten. Da nicht alle Anwender etwa ein Embedded-Windows nutzen, das ohnehin weiter unterstützt wird, oder die nicht generell verfügbaren Extended Security Updates kaufen können, ist der Windows Virtual Desktop eine Alternative, zumal die Extended Security Updates hier Teil des Abonnements sind.

Stellenmarkt
  1. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  2. HRG Hotels GmbH, Berlin

Diese Alternative werde jetzt als Azure-Service getestet, berichtet Techcrunch. Zunächst wurden aber nur zwei der insgesamt 54 Cloud-Regionen freigeschaltet. Das ist zum einen US East 2 und zum anderen US Central. Microsoft selbst nennt in seiner Ankündigung allerdings nur US East 2. Microsoft will aber natürlich den Dienst in allen Azure-Regionen anbieten.

Service ist auch für Windows 10 und Windows Server interessant

Windows Virtual Desktop beherrscht aber nicht nur Windows 7. Auch Windows 10 Enterprise lässt sich mit dem Service nutzen. Für beide Services braucht es eine der folgenden Lizenzen: Microsoft E3, E5, A3, A5 und Business sowie Windows E3, E5, A3 und A5. Wer eine RDS Client Access License (CAL) mit Software Assurance hat, bekommt weitere Optionen im Windows Virtual Desktop.

Mit so einer CAL lassen sich auch ältere Servervarianten von Windows verwenden. Für Windows-7-Umgebungen dürfte Windows Server 2012 R2 interessant sein. Es gibt aber auch die Möglichkeit, Windows Server 2016 und 2019 in Windows Virtual Desktop zu verwenden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Pitstain 21. Mär 2019

Sehr witzig fand ich jetzt das Bild hier, was hat dieser künstliche "Chemtrail" Himmel...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

      •  /