• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Upgrade Offer: PC-Käufer können Windows 8 Pro für 14,99 Euro bestellen

Wer seit dem 2. Juni 2012 einen PC mit Windows 7 gekauft hat, kann ab sofort ein Upgrade auf Windows 8 für 14,99 Euro bestellen, direkt bei Microsoft.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Windows 8 Upgrade Assistant
Der Windows 8 Upgrade Assistant (Bild: Microsoft)

Microsoft hat die Website für die sogenannte "Windows Upgrade Offer" gestartet. Das Programm erlaubt es jedem Privatkunden, der seit dem 2. Juni 2012 einen PC mit Windows 7 gekauft hat, diesen zu einem niedrigen Preis auf Windows 8 aufzurüsten. Für 14,99 Euro kann ein Update auf Windows 8 Pro erworben werden.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Upgradeberechtigt sind Käufer eine PCs, der über ein "Windows 7 OEM Certificate of Authenticity" (Echtheitszertifikat) verfügt. Dabei ist es unerheblich, welche Version von Windows 7 installiert ist, das Upgrade auf Windows 8 Pro ist von Windows 7 Home Basic, Home Premium, Professional und Ultimate gleichermaßen möglich. Das Programm läuft bis zum 31. Januar 2013. In diesem Zeitraum gekaufte PCs können aber noch bis zum 28. Februar 2013 registriert werden.

Wer sich auf diesem Weg registriert und damit das Upgrade auf Windows 8 bestellt, erhält ab 26. Oktober 2012 einen Promo-Code per E-Mail, mit dem Windows 8 unter Windows.com heruntergeladen werden kann. Wer seinen PC früher als am 2. Juni 2012 gekauft hat, muss für das Upgrade auf Windows 8 39,99 Euro bezahlen.

Die Neuerungen von Windows 8 unter der Haube haben wir in einem Artikel zusammengefasst und getestet, wie gut Windows 8 auf aktueller Windows-7-Hardware funktioniert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

grimbolt 21. Aug 2012

Hier wird es wohl auch am Erscheinungstag installiert. ;) Warum? Weil es nicht die Welt...

diedmatrix 21. Aug 2012

Gilt das auch für die frei erhältlichen OEM/Systembuilder Versionen oder nur für...

Captain 21. Aug 2012

nur um ein dauerhaftes Testsystem zu haben, wie man das Metro kaltstellt. Leider habe ich...

nmSteven 21. Aug 2012

Ja das ist durchaus richtig. Microsoft kann aber die Hardware-ID meines Wissens nach...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /