Abo
  • IT-Karriere:

Windows Terminal 0.3: "Das Terminal ist jetzt über die Titelleiste verschiebbar!"

Die neue Previewversion des Windows-Terminals ist verfügbar. Entwickler können sich etwa eigene Shortcuts mit Sonderzeichen anlegen. Besonders stolz scheint Microsoft darauf zu sein, dass sich das Fenster jetzt mit der Maus verschieben lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Windows-Terminal ist besser anpassbar.
Das neue Windows-Terminal ist besser anpassbar. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat die Version 0.3 seiner Terminal-App veröffentlicht. Das Update konzentriert sich größtenteils auf eine einfachere Bedienbarkeit und Anpassbarkeit des Programms. Auch einige eigentlich triviale Funktionen wurden hinzugefügt, etwa die Möglichkeit, das geöffnete Terminal-Fenster mit der Maus über den Desktop zu ziehen und zu bewegen. Microsoft schreibt dazu: "Das Terminal ist JETZT VON ÜBERALL ÜBER DIE TITELLEISTE VERSCHIEBBAR!!"

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  2. TIMOCOM GmbH, Erkrath

Was für mehrere Sitzungen im selben Terminalfenster praktisch sein könnte: Nutzer können die Titelzeilen einzelner Tabs in der Konfigurationsdatei über die Variable tabTitle anpassen, etwa um einzelne Remote-Sitzungen zu verschiedenen VMs voneinander unterscheiden zu können. Mit backgroundImageAligment lässt sich ein animiertes Hintergrundbild nicht nur zentriert, sondern auch in Ecken anzeigen. Der Dropdown-Pfeil und das Neuer-Tab-Symbol befinden sich jetzt direkt neben geöffneten Tabs.

Microsoft übernimmt einige aus Texteditoren bekannte Funktionen. Nutzer können in der neuen Version durch Doppel- oder Dreifachklicks einzelne Strings oder die ganze Zeile auswählen. Das funktioniert auch mit dem Ziehen eines Auswahlrahmens, der außerhalb der Grenzen des Terminalfensters weiter registriert wird.

Kompatibel zu Narrator

Für das Zuweisen von Tastenkürzeln können Entwickler Funktionstasten wie +, - oder / verwenden. In der Einstellungsdatei profiles.json sind die Tastenkombinationen und deren Funktionen aufgelistet und veränderbar. Dort sind auch bekannte Kombinationen wie Strg+Shift+C für das Kopieren und Strg+Shift+V für das Einfügen von Kommandozeilentext zu finden. Nutzer können sich Inhalte im Terminal in der neuen Version mit Narrator vorlesen lassen, da Microsoft die dafür notwendige User Interface Automation mit der Software verbunden hat.

Die Terminal Preview 0.3 ist bereits im Microsoft Store verfügbar. Dabei handelt es sich noch immer um eine Vorschauversion, in der mit Bugs zu rechnen ist. Microsoft stellt das Programm auch auf Github bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

elcid 09. Aug 2019 / Themenstart

Ja richtig, genau das hat sich auch nicht geändert. Die Fläche auf die man klicken kann...

nate 07. Aug 2019 / Themenstart

Äh, doch. Fensterdekorationen werden unter Windows durchaus vom Windowmanager...

nate 07. Aug 2019 / Themenstart

cmd.exe ist doch eine *ganz* andere Baustelle. Ich kann mir gut vorstellen, dass...

logged_in 06. Aug 2019 / Themenstart

Aber Hauptsache der Text und der ASCII-Art-Drache kann einen farbigen Gradienten...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    •  /