• IT-Karriere:
  • Services:

Windows-Tablet: Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2

Ab sofort kosten alle Modellvarianten des Surface Pro 2 deutlich weniger als bisher, da Microsoft die Preise um jeweils 100 Euro verringert hat. Das günstigste Windows-Tablet ist für 780 Euro verfügbar, das Zubehör bleibt aber gleich teuer.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Surface Pro 2
Das Surface Pro 2 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Rund vier Wochen, nachdem Microsoft das neue Surface Pro 3 vorgestellt hat, senkt der Hersteller die Anschaffungspreise für das Surface Pro 2: Alle vier Modellvarianten kosten 100 Euro weniger als zuvor und sind damit teilweise günstiger als ihre ähnlich ausgestatteten Nachfolger. Der Handel hat bisher nur teilweise nachgezogen, dürfte aber bald die Straßenpreise anpassen.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg

Das Surface Pro 2 mit Core i5-4200U, 4 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz ist für 780 Euro zu haben, die Version mit 128 GByte kostet 880 Euro. Die Modelle mit dem gleichen Prozessor, 8 GByte RAM und 256 sowie 512 GByte Speicherplatz wechseln für 1.180 beziehungsweise 1.680 Euro den Besitzer.

Zum Vergleich: Das Surface Pro 3 in der kleinsten Variante mit dem 11,5-Watt-Prozessor Core i3-4020Y kostet 800 Euro. Rund 1.000 Euro fallen für das Microsoft-Tablet mit Core i5-4300U und 128 GByte an, die Variante mit 256 GByte gibt es für 1.300 Euro.

Für die i7-4650U-Variante mit 256 GByte verlangt Microsoft 1.550 Euro und das 512-GByte-Modell kostet 1.950 Euro. Bei diesem Surface Pro 3 ist nicht nur der Prozessor klar schneller als beim Core i3 und i5, auch die Grafikeinheit rechnet viel flotter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

User_x 18. Jun 2014

was haltet ihr eigentlich von dem dell xps 18 zoll tablet?


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
    •  /