Windows-Smartphones: Windows-10-Update lässt GPS-Apps abstürzen

Nutzer von Windows-10-Smartphones beklagen sich seit dem jüngsten Update über Probleme mit einigen Apps, die das GPS ihres Smartphones nutzen. Runtastic, Striver und andere Windows-Phone-8-Apps funktionieren offensichtlich nicht mehr korrekt und stürzen ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Nutzer von Windows-10-Smartphones können aktuell Probleme mit Apps haben, die GPS nutzen.
Nutzer von Windows-10-Smartphones können aktuell Probleme mit Apps haben, die GPS nutzen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Seit einem Update für ihr Windows-10-Smartphone beklagen sich zahlreiche Nutzer über Probleme mit vormals tadellos funktionierenden Apps. Wie die Internetseite Windowsarea.de berichtet, kommt es nach dem Aufspielen der Build 15063.540 zu Abstürzen von Apps, die das GPS des Smartphones verwenden.

Nur bestimmte Apps betroffen

Betroffen sich augenscheinlich nur Apps, die es bereits für Windows Phone 8 und 8.1 gegeben hat. UWP-Apps wie Microsofts Kartenanwendung hingegen scheinen zu funktionieren.

User berichten, dass beispielsweise die Lauf-Apps Runtastic und Striver, die die Strecke mit Hilfe des GPS aufzeichnen, direkt nach dem Start abstürzen, wenn das GPS-Modul aktiviert ist. Starten Nutzer die Anwendungen ohne aktiviertes GPS, laden sie zunächst, nach wenigen Sekunden stürzen sie aber auch dann ab.

Fehler dürfte kaum bei Apps selbst liegen

Windowsarea.de merkt an, dass der Fehler höchstwahrscheinlich nicht bei den Anwendungen selbst liege, da diese von den Programmierern teilweise seit Jahren nicht mehr überarbeitet worden seien. Im Laufe der letzten Jahre haben zahlreiche Entwickler die Pflege ihrer Apps für Windows-Smartphones eingestellt oder zumindest die Anzahl der Updates drastisch reduziert.

Von Microsoft gibt es noch keine Informationen, inwieweit das Update den Fehler verursacht haben könnte. Bis zur Lösung sollten Nutzer, die sich die Aktualisierung noch nicht heruntergeladen haben, darauf verzichten. Wer das Update bereits installiert hat, wird wohl zunächst auf einige Apps verzichten müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


thorben 15. Aug 2017

oder weil die wenigsten eine neue version bekommen... *duck* da habe ich erst gestern...

Anonymer Nutzer 15. Aug 2017

Ich habe soeben mein Lumia 950 aus der Schublade geholt. Man kann auch unter Windows 10...

FreiGeistler 15. Aug 2017

Was denn, der Launcher? Kann man doch leicht wechseln, da gibt es ganz andere Bedien...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Grüner Wasserstoff
Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser

Wo es Sonne gibt, um Wasserstoff zu erzeugen, fehlt es oft an Süßwasser. Ein neu entwickelter Elektrolyseur kann das im Überfluss vorhandene Meerwasser verarbeiten.

Grüner Wasserstoff: Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Palantir für die militärische Zielauswahl verantwortlich
    Ukrainekrieg
    Palantir für die militärische Zielauswahl verantwortlich

    Das US-Unternehmen Palantir ist mit Software am Kriegsgeschehen in der Ukraine beteiligt. Auch die hiesige Polizei setzt Software des Unternehmens ein.

  2. Streaming: Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen
    Streaming
    Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen

    Künftig gibt es 3D-Raumklang alias Spatial Audio nur noch im teuersten Netflix-Abo. Wirbel entfacht eine Filmveröffentlichung in Japan.

  3. Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
    Software
    Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

    Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
    Von Michael Bröde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G5 Curved 27" WQHD 260,53€ • Graka-Preisrutsch bei Mindfactory • Samsung Galaxy S23 jetzt vorbestellbar • Philips Hue 3x E27 + Hue Bridge -57% • PCGH Cyber Week • Dead Space PS5 -16% • PNY RTX 4080 1.269€ • Bis 77% Rabatt auf Fernseher • Roccat Kone Pro -56% [Werbung]
    •  /