Windows-Smartphone: Windows 11 läuft auf dem Lumia 950 XL

Fans des alten Windows-10-Mobile-Gerätes können sich künftig auch auf Windows 11 freuen. Die Frage ist: Wie sinnvoll ist das auf 5,7 Zoll?

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lumia 950 XL ist noch immer ein Liebhaberstück.
Das Lumia 950 XL ist noch immer ein Liebhaberstück. (Bild: Martin Wolf/Golem.de/Montage: Golem.de)

Im Vergleich zum gescheiterten Windows 10X, das auf Touch-Eingaben optimiert werden sollte, soll Windows 11 eher ein klassisches Desktop-Betriebssystem im Stil von Windows 10 werden. Das hält eine Bastelgruppe nicht davon ab, das kommende OS beziehungsweise dessen Vorabversion auf ein Microsoft Lumia 950 XL von 2015 zu portieren. Ein entsprechendes Bild stellt Entwickler Gustave Monce auf Twitter aus.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter Entwicklung Infotainment (m/w/d)
    Hays AG, Wolfsburg
  2. IT-Consultant (m/w/d) ECM/DMS
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück
Detailsuche

Monce scheint derselben Bastelgruppe anzugehören, die bereits Windows 10 auf das Smartphone mit Windows 10 Mobile gebracht hatte. Dazu wurde eine nicht offizielle Firmware entwickelt, mit der sich Windows auf den alten Qualcomm-Snapdragon-810-Chip portieren lässt. Lumia Windows on ARM gibt es noch immer und es bietet Funktionen wie Microsoft Continuum, ein Telefonwahlprogramm und SMS-Messenger. In diesem speziellen Fall wurde zunächst nur eine Remote-Desktop-Session eröffnet. Das Ziel ist es, die Nutzbarkeit der neuen GUI auf dem Telefon zu überprüfen.

Windows 11 nicht für Telefone gedacht

Wenn Windows 10 auf dem Lumia 950 XL funktioniert, sollte das auch bei Windows 11 der Fall sein. Das neue OS basiert fast vollständig auf Windows 10, bietet jedoch eine neue Optik und ein überarbeitetes Startmenü an. Golem.de hat bereits herausgefunden, dass Software, die auf Windows 10 x64 funktioniert hatte, auch mit der Vorabversion von Windows 11 in einer virtuellen Maschine läuft. Es ist sogar möglich, das traditionelle Windows-10-Startmenü mittels Registry-Schlüssel in Windows 11 zurückzuholen.

Ob Windows 11 auf dem Smartphone rundläuft, ist eine andere Frage. Die 3 GByte Arbeitsspeicher und der langsame ARM-Prozessor in Kombination mit einer ARM-Emulationsebene (für Windows 10 on ARM) könnten die Leistung merklich einschränken. Zudem dürfte die Bedienung eines Desktop-OS auf einem 5,7 Zoll großen Bildschirm so schon recht schwierig sein.

Nachtrag vom 21. Juni 2021, 11:22 Uhr

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Wie die Golem-Community richtig erkannt hat und der Entwickler auch auf Twitter klarstellt: Der Lumia-Port ist zunächst nur eine Remote-Desktop-Verbindung, da ein ARM64-Image von Windows 11 noch gar nicht im Umlauf ist. Es handelt sich also nicht um natives Windows 11 auf dem Gerät. Nach dem offiziellen Release wird das durch die Ähnlichkeit mit Windows 10 sicher möglich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Tolle Technik-Deals und viele weitere Schnäppchen


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

nirgendwer 19. Jun 2021 / Themenstart

Ich vermisse auch meine Nokia N900. Waren schon schöne Teile, zu Zeiten als Windows auf...

pk_erchner 18. Jun 2021 / Themenstart

außer Chrome? warum nicht gleich ein ChromeBook? Microsoft hats echt nicht leicht und...

pk_erchner 18. Jun 2021 / Themenstart

Microsoft will das nicht? bzw hat kein Google Business Modell, wo alles über die Suche...

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /