Windows Server 2019 Essentials: Nächstes Server-OS auch mit eingeschränkter Version

Die Essentials-Version des kommenden Windows Server ist wie der Vorgänger für kleine Unternehmen gedacht. Sie soll alle Funktionen bieten, die mit Windows Server 2019 erscheinen. Allerdings ist die Lizenz für recht wenige Nutzer ausgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Server 2019 Essentials ist die kleine Version.
Windows Server 2019 Essentials ist die kleine Version. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Microsoft wird auch für die neue Version des Betriebssystems Windows Server eine abgespeckte Essentials-Version bringen. Windows Server 2019 Essentials lehnt sich an den Vorgänger aus dem Jahr 2016 an. Das bedeutet: Eine Lizenz ist für den Clientzugriff von maximal 25 Nutzern auf 50 Geräten ausgelegt. Dafür wird das Softwarepaket weniger kosten, was den Nutzen für kleine Unternehmen darlegen soll.

Stellenmarkt
  1. Business Consultant ServiceNow (m/w/d)
    experts, Rhein-Main-Gebiet
  2. Unterstützender technischer IT-Support (m/w/d)
    Europäische Schule München, Neuperlach
Detailsuche

Windows Server 2019 Essentials ist in der Lage, viel genutzte Serverrollen zu übernehmen. Das Betriebssystem kann beispielsweise als Dateiserver, Druckerserver, aber auch als Domänencontroller für Active Directory (AD) genutzt werden. Die Einschränkung: Ein so konfiguriertes System muss der einzige Domänencontroller in einer Active-Directory-Umgebung sein. Folglich muss er sämtliche Flexible Single Master Operations (FSMO) übernehmen. Zu diesen zählen Rollen wie der Infrastructure Master oder RID Master. Ein Domänencontroller mit installiertem Windows Server 2019 Essentials kann zudem per Two Way Trust keinen anderen AD-Domänen vertrauen - etwa wenn ein Unternehmen mehrere Abteilungen mit mehreren Essentials-Servern verbinden wollen würde.

Funktionsumfang wie die Standardversion

Wie Windows Server 2019 soll auch Essentials über neue Funktionen verfügen, die das OS mit der kommenden Generation einführt. Dazu zählen Support neuer Hardware, System Insights und Storage Migration Services. Microsoft rät wachsenden Unternehmen durch die lizenzbedingten Einschränkungen aber dazu, gleich auf die teurere Standardversion zu wechseln.

Einen Preis für das kommende Windows Server 2019 Essentials nannte das Unternehmen nicht. Der Vorgänger kostet im Microsoft Store immerhin 660 Euro und damit wesentlich weniger als die 1.760-Euro-Standardversion. Wahrscheinlich wird sich der Preis danach richten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /