Abo
  • IT-Karriere:

Windows Server 2008: Microsoft führt durch konfusen Upgrade-Prozess alter Server

In einer detaillierten Anleitung erklärt Microsoft den Upgrade-Prozess von Windows Server 2008, dessen Support 2020 ausläuft. Das erfordert nämlich mindestens drei separate Installationen und viel Geduld. Die Alternative stellt Microsoft direkt im Artikel vor: die Azure-Cloud.

Artikel veröffentlicht am ,
Bis zur aktuellen Serverversion ist es ein langer Weg.
Bis zur aktuellen Serverversion ist es ein langer Weg. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Am 14. Januar 2020 läuft der Support für Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 ab. Microsoft hat aus diesem Grund einen Leitfaden erstellt, welche Schritte Administratoren beim Upgrade einer bereits vorhandenen Installation, also einem In-Place-Upgrade, beachten müssen. Eine sehr detaillierte Anleitung gibt es auch im Windows Server Upgrade Center, das speziell zu diesem Zweck erstellt wurde. Der Prozess scheint generell nicht ganz einfach zu sein. Einige Serverrollen werden beispielsweise nicht unterstützt, sagt Microsoft.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe

Um von den älteren Versionen auf das aktuelle Windows Server 2019 aufzustocken, müssen Nutzer ihr System zuerst auf Windows Server 2012 oder 2012 R2 aktualisieren. Anschließend muss dieses Betriebssystem wiederum auf Windows Server 2016 gepatcht werden. Erst dann ist es möglich, das aktuelle Windows Server 2019 zu installieren. Dabei kann es passieren, dass während des Upgrades nach einer Lizenz gefragt wird. Normalerweise verkaufen OEMs Lizenzen, die abwärtskompatibel sind.

Überstunden oder Azure-Cloud

Microsoft empfiehlt, vor dem Prozess ein Backup des existierenden Servers vorzunehmen. Außerdem sollte ein Zeitfenster geplant werden, in dem der Server nicht gebraucht wird. Das trifft generell auf Produktivsysteme zu. Microsoft rät zudem dazu, den Prozess vorher auf einem Testsystem durchzuführen, um die Funktionstüchtigkeit und eventuelle Probleme schon vorher festzustellen. Außerdem sollten Nutzer die aktuelle Firmware und Treiber für die gewünschte Windows-Server-Version bereithalten.

  • Der Weg zur neuen Serverversion ist lang. (Bild: Microsoft)
Der Weg zur neuen Serverversion ist lang. (Bild: Microsoft)

In der schrittweisen Anleitung führt Microsoft durch den recht konfusen Updateprozess, der zudem recht zeitaufwendig ist. Die Installationen an sich sind dabei - typisch für Windows-Systeme - anhand von Setup-Assistenten nicht unbedingt kompliziert. Vielleicht ist es kein Zufall, dass Microsoft im selben Artikel eine Alternative vorschlägt: eigene Server direkt in die Azure-Cloud zu migrieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)

Truster 26. Jul 2019 / Themenstart

IMHO ist das aber kein unterstützter Pfad von Microsoft. bei DCs stelle ich immer einen...

David64Bit 25. Jul 2019 / Themenstart

Wie kommst du darauf, dass man die Rollen sowieso deinstallieren muss? Hab ich nicht...

Jorgo34 25. Jul 2019 / Themenstart

Du hast damit nicht Unrecht, aber warum die Leute gerade so gegen dich ankämpfen ist...

Kleba 25. Jul 2019 / Themenstart

Also ich finde den Artikel ziemlich tendenziös. Als würde Microsoft das mit Absicht...

Anonymouse 25. Jul 2019 / Themenstart

Zwischen "Platt machen und neu installieren" und einer Migration besteht zumindest für...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

    •  /