Windows RT: Windows-Tablet-Lizenz soll angeblich 100 US-Dollar kosten

Tablethersteller und Zulieferer beschweren sich bereits jetzt über die hohen Kosten von Windows RT für ARM-Tablets. Vor allem bei kleinen und günstigen Tablets entspricht die Windows-8-Lizenz einem zu großen Kostenanteil.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 8 für ARM-Tablets soll sehr teuer werden.
Windows 8 für ARM-Tablets soll sehr teuer werden. (Bild: Screenshot Golem.de)

Eine Lizenz für Windows RT, die Tablet-Variante von Windows 8 (Windows on ARM), soll ziemlich teuer werden. Das geht aus einem Bericht der Digitimes hervor. Die Quelle der Nachricht soll in der Zulieferkette von Hardwareherstellern liegen.

Stellenmarkt
  1. IT-Koordinator II Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin
  2. System Issue Analyst (m/w/d) Fahrerassistenzsysteme
    Valeo Schalter und Sensoren, Braunschweig
Detailsuche

Die Hersteller befürchten, dass Windows-Tablets somit kaum mit iOS- oder Android-Tablets konkurrieren können. Digitimes will erfahren haben, dass der Preis für nur eine Lizenz zwischen 90 und 100 US-Dollar liegt. Dieser Preis ist allerdings erstaunlich hoch, vor allem im Vergleich zu den Windows-7-Preisen. Selbst eine System-Builder-Lizenz von Windows 7 Home kostet hierzulande unter 70 Euro, was ungefähr dem Preis einer RT-Lizenz entsprechen würde. Große Hersteller werden im OEM-Bereich vermutlich größere Rabatte von Microsoft bekommen.

Trotz der hohen Preisangaben zeigt sich hier aber ein grundsätzliches Problem. Für das Betriebssystem und die Anpassungen muss extra bezahlt werden. Bei den voraussichtlichen Materialkosten eines Tablets von 150 bis 350 US-Dollar sind die Lizenzkosten ein zu großer Anteil. Die Kosten können andere besser auf die Plattform verteilen. Vor allem bei hohen Stückzahlen fällt die Entwicklung dann kaum noch ins Gewicht, ein Vorteil, den vor allem Apple hat.

Derartige Kritik gab es schon zu Zeiten der Windows Starter Edition. Netbook-Hersteller mussten zwischen 15 und 55 US-Dollar pro Gerät zahlen, um ein Windows vorzuinstallieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Zaphod 31. Mai 2012

komfortable Updates auf dem Nexus .... und was ist mit den hunderten!!! anderen Android...

Flying Circus 25. Mai 2012

Falscher Versuchsaufbau: Umsteiger vs. Neueinsteiger. Aussagekräftig wäre: Neueinsteiger...

ID51248 22. Mai 2012

Der Preis scheint mir völlig unrealistisch. Das ist vielleicht die Boxed-Retail-UVP. Die...

Himmerlarschund... 22. Mai 2012

Nein aber wenn die Großen es sich leisten, müssten die Kleinen auch, um den Markt nicht...

fratze123 22. Mai 2012

Genaugenommen braucht man gar kein Office-Produkt. In den wenigsten Fällen machen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /