Abo
  • Services:
Anzeige
Vorerst gibt es wohl kein Nokia-Tablet.
Vorerst gibt es wohl kein Nokia-Tablet. (Bild: Stefan Puchner/AFP/Getty Images)

Windows RT: Wegen Surface kommt kein Nokia-Tablet

Vorerst gibt es wohl kein Nokia-Tablet.
Vorerst gibt es wohl kein Nokia-Tablet. (Bild: Stefan Puchner/AFP/Getty Images)

Nokia wollte eigentlich dieses Jahr ein Windows-Tablet auf den Markt bringen. Nach Microsofts Surface-Ankündigung hat Nokia das nicht weiterverfolgt und wird vorerst weiterhin kein Tablet im Sortiment haben.

Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis Nokia ein Tablet auf den Markt bringen wird. Wenn es denn überhaupt einmal ein Nokia-Tablet geben wird. Anfang des Jahres gab es den Bericht, dass Nokia an einem Windows-8-Tablet arbeitet und dieses bis Endes des Jahres auf den Markt bringen will. Der IT-Branchendienst Digitimes hat erfahren, dass der taiwanische Auftragshersteller Compal Electronics von Nokia beauftragt wurde, ein Windows-RT-Tablet zu fertigen. Dieser Auftrag wurde dann aufgrund von Microsofts Surface-Vorstellung storniert, heißt es.

Anzeige

Zudem habe Nokia die Pläne nicht weiterverfolgt, weil dem Unternehmen die Ressourcen für die Entwicklung und Vermarktung eines Tablets fehlen würden. Nokia will mit den beiden Windows-Phone-8-Smartphones Lumia 820 und 920 wieder Marktanteile im Smartphone-Markt zurückgewinnen. Im dritten Quartal 2012 ist Nokia als früherer Marktführer aus der Top-5-Liste der großen Smartphone-Hersteller herausgeflogen.

Nokias bisherige Tabletpläne

In der Vergangenheit gab es immer wieder Berichte, dass Nokia an einem Tablet arbeiten würde: Nokias Landeschef in Frankreich hatte im November 2011 für Juni 2012 ein Tablet mit Windows 8 angekündigt. Kurz zuvor hatte sich Nokia-Chef Stephen Elop unbestimmt zu den Tabletplänen des Unternehmens geäußert. Derzeit habe Nokia kein Tablet anzukündigen, aber das bedeute nicht, dass es nicht irgendwann eines geben könne. Im April 2011 hatte Elop erklärt, dass Nokia an der Entwicklung eines Tablets arbeite. Allerdings stand nicht fest, was für ein Betriebssystem auf einem solchen Tablet laufen könnte.

Dass Nokia mit dem Einstieg in den Tabletmarkt so lange gewartet hat, erklärte Elop damals damit, dass die Firma ein besonderes Tablet auf den Markt bringen wolle, das erfolgreich am Markt sein werde.

Auch andere Hersteller warten mit Windows RT noch ab

Auch andere Hersteller haben zum Marktstart von Windows 8 und Windows RT bewusst auf Windows-RT-Tablets verzichtet. So gibt es derzeit keine Windows-RT-Tablets von Acer, Sony, HP und Toshiba. Toshiba hatte bereits im August 2012 erklärt, zunächst keine Windows-RT-Tablets auf den Markt bringen zu wollen.


eye home zur Startseite
MistelMistel 31. Okt 2012

Was man bisher hörte waren alles nur Gerüchte. Alle unzulänglichkeiten von Windows Phone...

flasherle 31. Okt 2012

darauf wollt eich hinaus, wp7 hat nichts gemeint wp8... also sind die verkaufszahlen...

MistelMistel 30. Okt 2012

Um was eigenes auf die Beine zu stellen hat das aktuelle Management bei Nokia wohl schon...

MistelMistel 30. Okt 2012

Naja, ohne gute Smartphones glaube ich auch kaum das sie sich noch arg viel länger in...

cmerkens 30. Okt 2012

Recht hast du, die Geräte waren der totale Quark ;-) Nein ernsthaft, alle meine Geräte ab...


Tablet Test, Vergleich und News - Tabletlounge.de / 30. Okt 2012

Kein Nokia Tablet wegen Surface



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BODYCOTE Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. KNECHT Kellerbau GmbH über Tauster GmbH, Metzingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  2. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  3. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  4. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  5. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  6. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  7. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  8. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  9. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  10. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    felix.schwarz | 10:38

  2. Re: Vorischt bei Air Berlin

    M.P. | 10:38

  3. SHA1 Kollision

    TC | 10:36

  4. Re: Gefährlich

    quineloe | 10:35

  5. Re: First World Problems

    quineloe | 10:32


  1. 09:02

  2. 18:02

  3. 17:43

  4. 16:49

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:00

  8. 14:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel