Abo
  • Services:
Anzeige
Nokias Lumia 2520 war das letzte Windows-RT-Tablet.
Nokias Lumia 2520 war das letzte Windows-RT-Tablet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Windows RT: Update mit verbessertem Startmenü kommt im September

Nokias Lumia 2520 war das letzte Windows-RT-Tablet.
Nokias Lumia 2520 war das letzte Windows-RT-Tablet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Microsoft will im September das versprochene Update für Windows-RT-Nutzer bereitstellen. Mit dem Update erhalten Windows-RT-Tablets einige neue Funktionen, die mit Windows 10 eingeführt wurden.

Anzeige

Im September 2015 soll es so weit sein, dann erhalten Windows-RT-Nutzer ein weiteres Update. Dieses wird einige Neuerungen von Windows 10 erhalten. Denn Windows-RT-Geräte erhalten generell kein Windows 10, Microsoft führt die erfolglose Windows-RT-Linie langfristig nicht weiter fort.

In den aktualisierten FAQ zu Windows 10 hat Microsoft erstmals den Veröffentlichungstermin für das Windows-RT-Update veröffentlicht. Bisher hieß es an der Stelle nur, dass das Update kommen werde, wenn Windows 10 erscheint, das Ende Juli 2015 veröffentlicht wurde. Daher war bisher erwartet worden, dass das Windows-RT-Update noch im August 2015 erscheinen werde, daraus wird aber nichts.

Änderungen am Start- und am Sperrbildschirm

Besitzer eines Windows-RT-Tablets werden das Update über die Aktualisierungskomponente des Betriebssystems erhalten. Noch gibt es nur wenige Informationen zu den neuen Funktionen, die das Update bringen wird. Microsoft selbst spricht derzeit nur von Änderungen am Start- und am Sperrbildschirm. Welche Veränderungen daran vorgenommen werden, ist aber noch nicht bekannt.

Bezüglich des Startbildschirms wird Windows RT voraussichtlich nur den Tablet-Modus des neuen Menüs übernehmen. Es ist nicht damit zu rechnen, dass die Windows-RT-Tablets direkt das Startmenü aus Windows 10 übernehmen werden. Ob die neuen Windows-Einstellungen Bestandteil des Updates sein werden, ist noch nicht bekannt.

Seit Anfang des Jahres ist bekannt, dass keine RT-Ausführung von Windows 10 erscheinen wird.

Anfang Februar 2015 wurde die Produktion des letzten Windows-RT-Tablets beendet, des Lumia 2520. Das besiegelt das Ende der abgespeckten Windows-Variante für Tablets mit ARM-Prozessor.

Windows RT hatte es von Beginn an schwer

Microsoft war bis dahin der einzige verbliebene Hersteller für Windows-RT-Tablets. Anfangs hatten zahlreiche andere Unternehmen wie Dell, Samsung oder Asus ebenfalls Geräte hergestellt, mittlerweile sind viele dieser Hersteller allerdings auf Tablets mit vollwertigem Windows 8.1 umgestiegen.

Windows RT hatte es von Anfang an schwer: Microsoft stellte die abgespeckte Variante gleichzeitig mit Windows 8 vor, das ein vollwertiges Windows-System bietet. Windows RT ist hingegen auf die Apps aus dem Microsoft Store beschränkt, klassische Windows-Programme sind darauf nicht lauffähig.


eye home zur Startseite
zu Gast 10. Aug 2015

Da läuft das selber Office wie auf dem Surface x64 und dieses Office ist sogar Touch...

zu Gast 10. Aug 2015

Was erwartest du? Bis auf ein paar Spekulationen ist die Nachricht eigentlich nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. BWI GmbH, Kiel
  3. Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.Opf.
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 5,00€
  3. (-28%) 42,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  2. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  3. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  4. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

  5. Smartphone-Tarife

    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

  6. Rauschgifthandel

    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

  7. Toyota

    Roboter T-HR3 meldet sich zum Arbeitseinsatz

  8. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott

  9. Samsung

    Erste Details zum Galaxy S9

  10. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  2. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Wer übernimmt die Kosten?

    tomate.salat.inc | 14:19

  2. Für Kids?

    Plany | 14:19

  3. Re: Interessante Entwickung..

    Xennor | 14:18

  4. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    Dwalinn | 14:18

  5. Re: Traditionale Verkaufskanäle

    chefin | 14:17


  1. 12:56

  2. 12:30

  3. 11:59

  4. 11:51

  5. 11:45

  6. 11:30

  7. 11:02

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel