• IT-Karriere:
  • Services:

Windows RT im Hands on: Mehr Windows als erwartet

Samsung hat überraschend der Presse das Ativ Tab gezeigt. Es ist ein ausgesprochen fixes ARM-Tablet mit Windows RT. Wir haben beim Ausprobieren mehr Ähnlichkeiten zu Windows 8 entdeckt, als wir dachten. Es ist gar nicht so einfach, ein RT-Gerät von einem Gerät mit Windows 8 zu unterscheiden.

Artikel veröffentlicht am ,
Ativ Tab mit Windows RT
Ativ Tab mit Windows RT (Bild: Samsung)

Eigentlich unterscheiden sich Windows RT und Windows 8 sehr deutlich voneinander. Schließlich sind alte Windows-Programme prinzipbedingt nicht mit Windows RT und dem ARM-Unterbau kompatibel. Dafür gibt es Metro-Apps, die auf beiden Systemen funktionieren. Als wir Windows RT das erste Mal auf der Ifa ausprobieren konnten, hat uns überrascht, wie ähnlich die beiden Systeme dennoch sind.

Wir haben Windows RT auf Samsungs Ativ Tab kurz getestet. Es ist ein Tablet mit Qualcomms Snapdragon-S4-Prozessor mit 1,5 GHz. Zur Geschwindigkeit allgemein lässt sich sagen, dass das Tablet äußerst flott reagierte. Das galt auch für Office 2013, das als Vorversion installiert war. Ausnahmen gab es allenfalls in den Tiefen der Systemsteuerung, wo das Tablet etwas Zeit brauchte.

Windows 8 oder RT? Wo sind die Unterschiede?

Auf den ersten Blick lässt sich Windows RT kaum von Windows 8 unterscheiden. Es sind eher Indizien, die auf Windows RT hindeuten, beispielsweise das Gewicht des Geräts. Da es aber auch einen Desktop bietet, samt Programmen für den Desktop, gibt es sonst auf den ersten Blick keine Hinweise auf Windows RT. Einzige Eigenart: Office 2013 ist vorinstalliert. Das ist bei Windows-8-Rechnern aufgrund der hohen Lizenzkosten nicht zu erwarten.

Ansonsten findet der Nutzer auf dem Desktop, was von Windows 8 zu erwarten ist, beispielsweise einen Dateimanager wie den Explorer. Das mag erst einmal verwundern, denn schließlich kommen auch Android und iOS ohne aus. Mit dem Explorer sind aber zwei Dinge festgelegt: Zum einen gesteht Microsoft damit ein, dass auch Windows-RT nicht ohne Dateimanagement vollständig funktioniert, zum anderen ist ein Windows-RT-Gerät damit viel autarker als die auf Rechner-Synchronisation ausgelegten Endkunden-Tablets mit anderen Betriebssystemen.

  • Samsung Ativ Tab mit Windows RT
  • Samsung Ativ Tab mit Windows RT
  • Samsung Ativ Tab mit Windows RT
  • Samsung Ativ Tab mit Windows RT
  • Samsung Ativ Tab mit Windows RT
  • Samsung Ativ Tab mit Windows RT
  • Samsung Ativ Tab mit Windows RT
  • Samsung Ativ Tab mit Windows RT
  • Samsung Ativ Tab mit Windows RT
  • Samsung Ativ Tab mit Windows RT
  • Windows RT auf Samsungs Ativ Tab
  • Windows RT auf Samsungs Ativ Tab
  • Windows RT auf Samsungs Ativ Tab
  • Windows RT auf Samsungs Ativ Tab
  • Windows RT auf Samsungs Ativ Tab
  • Windows RT auf Samsungs Ativ Tab
  • Windows RT auf Samsungs Ativ Tab
Windows RT auf Samsungs Ativ Tab
Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel

Wie es derzeit aussieht, wird ein Windows-RT-Nutzer viel einfacher ohne den Synchronisationspartner Rechner auskommen. Das geht zwar prinzipiell auch mit Android und iOS, ist dort aber nicht so präsent, und synchronisiert wird dann tendenziell mit der Cloud. Wer den Explorer nutzt, sieht übrigens auch ziemlich gut, dass die Dateistruktur von Windows fast normal abgebildet wird. Es gibt ein Windows-Verzeichnis mit Dutzenden Unterverzeichnissen.

Auch einen Internet Explorer gibt es, der ebenfalls wie die Desktopversion von Windows 8 arbeitet. Bis dahin sieht das RT-Tablet wie ein normales Windows aus. Erst wer tiefer in die Systemsteuerung geht, entdeckt, dass ein Windows RT und nicht Windows 8 zum Einsatz kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Systemsteuerung, Snap-ins und Computermanagement: Es ist alles da 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

DIVAWEBER 03. Mai 2018

Natürlich gibt es auch Dateimanager für Android. Aber es gibt nicht so viele günstigen...

Atalanttore 30. Sep 2012

Häh? Wer sich von Microsoft abhängig macht, braucht sich auch nicht über Vendor-Lock-in...

Nebucatnetzer 05. Sep 2012

-Multiuser Support wird es in Android wahrscheinlich auch bald geben der Code ist in...

hive 03. Sep 2012

Was Ubuntu betrifft... ich kann mit Gnome und Unity auch nix anfangen. Meiner Meinung...

steppke 31. Aug 2012

über das chip tutorial... aber das sollte (aus sicht des hosts-system-besitzers) ja keine...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
    Mobile-Games-Auslese
    Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

    "Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

      •  /