Windows Phone: Microsoft will keine eigenen Smartphones bauen

Microsoft dementiert Gerüchte, an eigenen Smartphones zu arbeiten. Demnach wird es also auch in Zukunft keine Mobiltelefone direkt von Microsoft geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft plant keine eigenen Smartphones.
Microsoft plant keine eigenen Smartphones. (Bild: Noah Berger/Reuters)

Nachdem Microsoft in der vergangenen Woche überraschend eigene Tablets mit Windows 8 angekündigt hatte, gab es die Vermutung, dass Microsoft diesen Schritt auch im Smartphone-Segment vollziehen wird. Die Windows-8-Tablets hat Microsoft Surface genannt, die bisherigen Surface-Tische heißen fortan Pixelsense.

Stellenmarkt
  1. IT-Professional/IT-Administr- ator (m/w/d)
    PETER BREHM GmbH, Weisendorf / Metropolregion Nürnberg
  2. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)
Detailsuche

Windows-Phone-Smartphones direkt von Microsoft wird es aber nicht geben. Im Gespräch mit Information Week erklärte Greg Sullivan, der Senior Marketing Manager für den Bereich Windows Phone bei Microsoft, dass derzeit nicht an eigenen Windows-Phone-Smartphones gearbeitet werde.

Microsoft ist sehr zufrieden mit Smartphone-Hardware-Partnern

Nach Aussage Sullivans ist Microsoft sehr zufrieden mit den derzeitigen Hardwarepartnern, die Windows-Phone-Smartphones bauen. Auf Gerüchte reagiert Microsoft sonst üblicherweise nicht mit einem so entschiedenen Dementi, sondern zieht es vor, keinen Kommentar dazu abzugeben. In diesem Fall könnte sich Microsoft anders entschieden haben, um Hardwarepartner nicht zu verunsichern.

Denn vor allem Nokia - aber auch Samsung, HTC und Huawei - wären wohl nicht begeistert, wenn Microsoft mit eigenen Smartphones auf dem Markt aktiv wäre. Nach der Vorstellung von Microsofts Windows Phone 8 hatten Nokia, HTC, Samsung und neuerdings auch Huawei angekündigt, Smartphones auf Basis von Windows Phone 8 zu entwickeln. Es wird erwartet, dass erste Windows-Phone-8-Smartphones im vierten Quartal 2012 vorgestellt werden. HTC und Huawei haben bereits offiziell verkündet, bis Ende 2012 erste Windows-Phone-8-Smartphones auf den Markt zu bringen.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop
    20.-23. Dezember 2021, online
  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  3. AZ-104 Microsoft Azure Administrator
    13.-16. Dezember 2021, online
Weitere IT-Trainings

Vor allem mit Nokia hat Microsoft eine enge Partnerschaft, so dass es vor allem für Nokia keine erfreuliche Entwicklung wäre, wenn Microsoft selbst Smartphones anbieten und Nokia damit einen weiteren Konkurrenten erhalten würde. Nokias primäre Smartphone-Plattform ist Windows Phone, während Samsung, HTC und Huawei vor allem auf Googles Android setzen und daher weniger von den Verkäufen von Windows-Phone-Smartphones abhängig wären als es bei Nokia der Fall ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /