Windows Phone: Microsoft testet eigenes Smartphone

Möglicherweise gibt es nach dem Surface-Tablet bald Windows-Phone-8-Smartphones direkt von Microsoft. Microsoft hat testweise ein Smartphone entwerfen und fertigen lassen. Noch ist offen, ob es auf den Markt kommt.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft-Chef Steve Ballmer beim Marktstart von Windows Phone 8
Microsoft-Chef Steve Ballmer beim Marktstart von Windows Phone 8 (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Zusammen mit Auftragsherstellern aus Asien hat Microsoft ein eigenes Smartphone entworfen, berichtet das Wall Street Journal. Microsoft teste das Smartphone noch und habe noch nicht entschieden, ob es jemals auf den Markt kommt, heißt es in dem Bericht. Die Informationen hat die Zeitung von Auftragsherstellern bekommen, die das Smartphone für Microsoft gebaut haben.

Stellenmarkt
  1. Informationsmanager (m/w/d)
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe bei Frankfurt am Main
  2. Softwareentwickler*in Fullstack
    Atruvia AG, Karlsruhe
Detailsuche

Zur Hardware des Microsoft-Smartphones liegen bisher keine näheren Angaben vor. Aller Voraussicht nach wird das Microsoft-Smartphone mit Windows Phone 8 laufen. Im dritten Quartal 2012 hat Microsofts Smartphone-Plattform im Vergleich zum Vorjahr zugelegt. Dafür ging der Marktanteil im Vergleich zum Vorquartal zurück. Der von Microsoft erhoffte Erfolg der Windows-Phone-Plattform blieb bislang aus. Das soll sich nun mit Windows Phone 8 ändern, erste Geräte sind bereits auf dem Markt oder kommen in Kürze in den Handel.

Vor zwei Jahren ist Microsoft mit Kin-Handy gescheitert

Vor zwei Jahren hatte Microsoft bereits ein eigenes Mobiltelefon im Sortiment, das Kin-Handy. Allerdings wurde das Projekt bereits zwei Monate später wieder eingestellt. Die Mitarbeiter an dem Projekt wurden in das Windows-Phone-Team integriert.

Bereits im Juli 2012 äußerte sich Microsoft-Chef Steve Ballmer zu den Smartphone-Plänen des Unternehmens. Dabei schloss er die Entwicklung eines eigenen Smartphones nicht völlig aus. Eine klare Ankündigung dazu gab es aber auch nicht.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. November 2021, virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In diesen Tagen bringt Microsoft mit dem Surface RT ein eigenes Tablet auf den Markt. Das Tablet läuft mit Windows RT. Darauf laufen nur Windows-8-Apps. Die eingeschränkte Version von Windows 8 erlaubt keine klassischen Desktopapplikationen. Einzige Ausnahme ist eine speziell angepasste Version von Microsoft Office, die mit Windows RT mitgeliefert wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


niw8äüö 06. Nov 2012

+1

Ochsensepp 03. Nov 2012

So ein bescheuertes Argument! Wenn es einer Firma schlecht geht, müssen nun mal...

nmSteven 02. Nov 2012

Windows Phone 8S ist doch nen Schnäpschen Smartphone zwar keine 150¤ aber man sollte für...

Feron 02. Nov 2012

Ok, wusste nicht, dass ihr von RT sprecht. Sorry. Es gibt eine ICQ-App? Wusste ich noch...

coelna 02. Nov 2012

Wenn es wirklich so ist, wie beschrieben, dann werde ich es mir aufjedenfall holen. Denn...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Rockstar Games: Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
    Rockstar Games
    Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware

    Die Grafik der überarbeiteten GTA Trilogy sieht im Video viel besser aus als im Original. Trotzdem muss es keine ganz neue Hardware sein.

  2. Staatstrojaner: Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt
    Staatstrojaner
    Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt

    Nach mehreren Versuchen wurde ein Journalist der New York Times mit dem NSO-Trojaner Pegasus infiziert. Schützen konnte er sich nicht.

  3. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Nintendo Switch OLED 369,99€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 ab 2.249€ • EA-Spiele günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /