Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft-Chef Steve Ballmer beim Marktstart von Windows Phone 8
Microsoft-Chef Steve Ballmer beim Marktstart von Windows Phone 8 (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Windows Phone: Microsoft testet eigenes Smartphone

Microsoft-Chef Steve Ballmer beim Marktstart von Windows Phone 8
Microsoft-Chef Steve Ballmer beim Marktstart von Windows Phone 8 (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Möglicherweise gibt es nach dem Surface-Tablet bald Windows-Phone-8-Smartphones direkt von Microsoft. Microsoft hat testweise ein Smartphone entwerfen und fertigen lassen. Noch ist offen, ob es auf den Markt kommt.

Zusammen mit Auftragsherstellern aus Asien hat Microsoft ein eigenes Smartphone entworfen, berichtet das Wall Street Journal. Microsoft teste das Smartphone noch und habe noch nicht entschieden, ob es jemals auf den Markt kommt, heißt es in dem Bericht. Die Informationen hat die Zeitung von Auftragsherstellern bekommen, die das Smartphone für Microsoft gebaut haben.

Anzeige

Zur Hardware des Microsoft-Smartphones liegen bisher keine näheren Angaben vor. Aller Voraussicht nach wird das Microsoft-Smartphone mit Windows Phone 8 laufen. Im dritten Quartal 2012 hat Microsofts Smartphone-Plattform im Vergleich zum Vorjahr zugelegt. Dafür ging der Marktanteil im Vergleich zum Vorquartal zurück. Der von Microsoft erhoffte Erfolg der Windows-Phone-Plattform blieb bislang aus. Das soll sich nun mit Windows Phone 8 ändern, erste Geräte sind bereits auf dem Markt oder kommen in Kürze in den Handel.

Vor zwei Jahren ist Microsoft mit Kin-Handy gescheitert

Vor zwei Jahren hatte Microsoft bereits ein eigenes Mobiltelefon im Sortiment, das Kin-Handy. Allerdings wurde das Projekt bereits zwei Monate später wieder eingestellt. Die Mitarbeiter an dem Projekt wurden in das Windows-Phone-Team integriert.

Bereits im Juli 2012 äußerte sich Microsoft-Chef Steve Ballmer zu den Smartphone-Plänen des Unternehmens. Dabei schloss er die Entwicklung eines eigenen Smartphones nicht völlig aus. Eine klare Ankündigung dazu gab es aber auch nicht.

In diesen Tagen bringt Microsoft mit dem Surface RT ein eigenes Tablet auf den Markt. Das Tablet läuft mit Windows RT. Darauf laufen nur Windows-8-Apps. Die eingeschränkte Version von Windows 8 erlaubt keine klassischen Desktopapplikationen. Einzige Ausnahme ist eine speziell angepasste Version von Microsoft Office, die mit Windows RT mitgeliefert wird.


eye home zur Startseite
Ochsensepp 03. Nov 2012

So ein bescheuertes Argument! Wenn es einer Firma schlecht geht, müssen nun mal...

nmSteven 02. Nov 2012

Windows Phone 8S ist doch nen Schnäpschen Smartphone zwar keine 150¤ aber man sollte für...

Feron 02. Nov 2012

Ok, wusste nicht, dass ihr von RT sprecht. Sorry. Es gibt eine ICQ-App? Wusste ich noch...

coelna 02. Nov 2012

Wenn es wirklich so ist, wie beschrieben, dann werde ich es mir aufjedenfall holen. Denn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. über Staff Gmbh, München (Home-Office möglich)
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 27,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  2. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  3. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  4. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  5. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  6. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  7. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  8. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt

  9. Server

    IBM stellt Komplettsystem für kleine Unternehmen vor

  10. Einspeisegebühr

    Netzbetreiber darf nicht nur einzelne Sender abkassieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Gehashte Passwörter generell unsicher

    humpfor | 17:12

  2. Re: Mini ITX fehlt noch

    Arsenal | 17:12

  3. Interessante Forschung

    motzerator | 17:12

  4. Re: Und da werd ich immer gefragt, warum ich so...

    Black87 | 17:11

  5. Re: Schönes altes SNES im Video

    mw (Golem.de) | 17:11


  1. 16:41

  2. 16:28

  3. 15:45

  4. 15:26

  5. 15:13

  6. 15:04

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel