Abo
  • Services:
Anzeige
Twitter kann momentan zu einem erhöhten Datenverbrauch der Kontakte-App von Windows Phone 8 führen.
Twitter kann momentan zu einem erhöhten Datenverbrauch der Kontakte-App von Windows Phone 8 führen. (Bild: Screenshot Golem.de)

Windows Phone 8 Twitter-Konto erhöht Datennutzung drastisch

Das in die Kontakte-App von Windows Phone 8 eingebundene Twitter-Konto kann zu einem stark erhöhten Datenverbrauch führen. Einziger Ausweg scheint momentan zu sein, die Synchronisierung mit Twitter abzuschalten.

Anzeige

Bei einigen Windows-Phone-Smartphones ist die Datennutzung innerhalb der vergangenen Woche offenbar stark angestiegen. Grund dafür scheint das in der Kontakte-App eingebundene Twitter-Konto zu sein, das für starken Datenverkehr im Hintergrund sorgt.

Erhöhter Datenverkehr durch Serverumzug

Laut einem Bericht von The Verge ist die Ursache dafür ein Serverumzug bei Twitter: Profilbilder werden momentan von einem Server zu einem anderen bewegt. Der Nutzer bekommt von der daraus resultierenden erhöhten Datennutzung im Zweifel nichts mit, wenn er den Datenverkehr nicht über die Data-Sense-App verfolgt.

Auf Twitter berichten zahlreiche Nutzer aus verschiedenen Ländern von einer Datennutzung im Bereich von mehreren hundert MByte. Auch ein deutschsprachiger Nutzer ist offenbar von dem Problem betroffen. Befindet sich der Nutzer häufig außerhalb von WLAN-Netzen, kann dieser erhöhte Datenverbrauch dazu führen, dass die vertraglich vereinbarte monatliche Drosselungsgrenze schnell überschritten wird. Dann wird meist die mobile Datennutzung stark in der Geschwindigkeit gedrosselt.

Microsoft hat The Verge die Existenz des Problems bestätigt, gleichzeitig aber betont, dass die Ursache bei Twitter liege. Dennoch versuche auch Microsoft, eine Lösung für das Problem zu finden.

Deaktivierung der Synchronisation momentan einzige Lösung

Aktuell gibt es wohl nur eine einzig verlässliche, aber drastische Maßnahme für das Problem: Betroffene Nutzer müssen das Twitter-Konto auf ihrem Windows-Phone-Smartphone löschen. Es ist unklar, ob es auch reicht, in der Kontakte-App einzustellen, dass Twitter-Nachrichten nicht angezeigt werden. Die offizielle Twitter-App für Windows Phone 8 scheint nicht betroffen zu sein.

Über die Data-Sense-App von Windows Phone 8 können Nutzer ihren mobilen Datenverkehr überwachen und ein Limit setzen. Golem.de hat bezüglich der Hintergründe zu dem Problem eine Anfrage an Twitter gestellt.


eye home zur Startseite
tomek 27. Okt 2013

Wo wird denn hier Windows Phone in ein negatives Licht gesetzt? Dass das Problem...

tomek 27. Okt 2013

Das verstehe ich nicht. Wie können die Apps die Profilbilder vergleichen, ohne sie...

bofhl 25. Okt 2013

Das ist auch korrekt so! Sowohl Update 2 und 3 sind betroffen! Der Grund liegt in der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  3. AEB GmbH, Singapur
  4. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  2. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  3. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  4. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  5. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  6. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  8. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  9. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  10. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Sieht ja chic aus

    der_wahre_hannes | 09:27

  2. Re: 2022...

    bernd71 | 09:27

  3. Re: hoffentlich auch wieder einen LAN Modus

    NaruHina | 09:26

  4. freue mich wie ein kind...

    Unix_Linux | 09:25

  5. Re: Das Veröffentlichungsdatum von Age of Empires...

    ArcherV | 09:25


  1. 09:02

  2. 07:49

  3. 07:23

  4. 07:06

  5. 20:53

  6. 18:40

  7. 18:25

  8. 17:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel