Windows Phone 8.1: Update verzögert sich für O2-Kunden

Telefonica bestätigt, dass O2-Kunden vorerst noch auf die neue Windows-Phone-Version für ihre Smartphones warten müssen. Auch die Telekom hat noch nicht alle Geräte bedient, für Vodafone-Kunden hingegen stehen alle Updates bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
O2-Kunden müssen noch auf das Update zu Windows Phone 8.1 warten.
O2-Kunden müssen noch auf das Update zu Windows Phone 8.1 warten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Netzanbieter Telefonica hat Probleme, seinen Kunden das aktuelle Cyan-Update für Windows-Phone-Geräte zur Verfügung zu stellen. Auf Nachfrage von Golem.de bestätigte Telefonica in einer ersten Stellungnahme, dass O2-Nutzer noch auf die Aktualisierung von Windows Phone 8.1 warten müssen. Zu den genauen Gründen erwartet Golem.de noch weitere Details.

Status: "Wird getestet"

Stellenmarkt
  1. Technischer Energiemanager (m/w/d)
    EnergiData GmbH, Duisburg
  2. Software Developer (m/w/d) Cloud
    EPLAN GmbH & Co. KG, Stuttgart
Detailsuche

Eine auf der offiziellen Nokia-Seite veröffentlichte Auflistung der Verfügbarkeit des Updates bestätigt, dass das Cyan-Update für O2-Lumias in Deutschland noch nicht verfügbar ist. Bei allen Lumia-Modellen ist als Status "Wird getestet" angegeben, sowohl bei Einstiegsgeräten wie dem Lumia 520 als auch bei Topsmartphones wie dem Lumia 1020.

Bei den anderen deutschen Netzbetreibern sieht die Situation besser aus, insbesondere bei Vodafone: Hier ist die neue Windows-Phone-Version bereits für alle Lumia-Modelle verfügbar. Bei T-Mobile gibt es noch einige Geräte, für die die Aktualisierung ebenfalls noch getestet wird, beispielsweise beim Lumia 620 oder dem Lumia 820.

Verteilung hat im Juli 2014 begonnen

Die Verteilung des neuen Lumia Cyan, welches das neue Windows Phone 8.1 auf Lumia-Smartphones bringt, hatte Mitte Juli 2014 begonnen. Neu sind unter anderem ein Benachrichtigungsbereich, eine neue Bildschirmtastatur und eine dritte Spalte auf dem Kachelbildschirm.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Sprachassistentin Cortana können Nutzer in Deutschland hingegen noch nicht verwenden. Obwohl diese seit Ende Juli 2014 auch Mandarin beherrscht und unter anderem in Großbritannien als Beta-Version erhältlich ist, gibt es noch keine deutsche Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


HansiHinterseher 15. Aug 2014

Aber das sieht verdächtig nach den System Einstellungen aus. Oder?

kasabulambi 15. Aug 2014

Glasgow 2014 Commonwealth Games Live Stream

HansiHinterseher 14. Aug 2014

Naja, die Infrastruktur ist die selbe geblieben. Es sind ja sogar die selben Gebäude...

Dwalinn 13. Aug 2014

Ich kaufe immer in freien handel aber bringen tut das diesmal nichts. Lumia 920 kommt aus...

koflor 13. Aug 2014

Dann kommts halt n paar Wochen später, aber es kommt!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Elektromobilität: Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen
    Elektromobilität
    Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen

    BP steht kurz davor, dass Schnellladestationen profitabler sind als Tankstellen. Das könnte zusätzliche Investitionen in Ladesäulen bringen.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /