Abo
  • Services:

Windows Phone 8.1: Update verzögert sich für O2-Kunden

Telefonica bestätigt, dass O2-Kunden vorerst noch auf die neue Windows-Phone-Version für ihre Smartphones warten müssen. Auch die Telekom hat noch nicht alle Geräte bedient, für Vodafone-Kunden hingegen stehen alle Updates bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
O2-Kunden müssen noch auf das Update zu Windows Phone 8.1 warten.
O2-Kunden müssen noch auf das Update zu Windows Phone 8.1 warten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Netzanbieter Telefonica hat Probleme, seinen Kunden das aktuelle Cyan-Update für Windows-Phone-Geräte zur Verfügung zu stellen. Auf Nachfrage von Golem.de bestätigte Telefonica in einer ersten Stellungnahme, dass O2-Nutzer noch auf die Aktualisierung von Windows Phone 8.1 warten müssen. Zu den genauen Gründen erwartet Golem.de noch weitere Details.

Status: "Wird getestet"

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart

Eine auf der offiziellen Nokia-Seite veröffentlichte Auflistung der Verfügbarkeit des Updates bestätigt, dass das Cyan-Update für O2-Lumias in Deutschland noch nicht verfügbar ist. Bei allen Lumia-Modellen ist als Status "Wird getestet" angegeben, sowohl bei Einstiegsgeräten wie dem Lumia 520 als auch bei Topsmartphones wie dem Lumia 1020.

Bei den anderen deutschen Netzbetreibern sieht die Situation besser aus, insbesondere bei Vodafone: Hier ist die neue Windows-Phone-Version bereits für alle Lumia-Modelle verfügbar. Bei T-Mobile gibt es noch einige Geräte, für die die Aktualisierung ebenfalls noch getestet wird, beispielsweise beim Lumia 620 oder dem Lumia 820.

Verteilung hat im Juli 2014 begonnen

Die Verteilung des neuen Lumia Cyan, welches das neue Windows Phone 8.1 auf Lumia-Smartphones bringt, hatte Mitte Juli 2014 begonnen. Neu sind unter anderem ein Benachrichtigungsbereich, eine neue Bildschirmtastatur und eine dritte Spalte auf dem Kachelbildschirm.

Die Sprachassistentin Cortana können Nutzer in Deutschland hingegen noch nicht verwenden. Obwohl diese seit Ende Juli 2014 auch Mandarin beherrscht und unter anderem in Großbritannien als Beta-Version erhältlich ist, gibt es noch keine deutsche Version.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. 23,99€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

HansiHinterseher 15. Aug 2014

Aber das sieht verdächtig nach den System Einstellungen aus. Oder?

kasabulambi 15. Aug 2014

Glasgow 2014 Commonwealth Games Live Stream

HansiHinterseher 14. Aug 2014

Naja, die Infrastruktur ist die selbe geblieben. Es sind ja sogar die selben Gebäude...

Dwalinn 13. Aug 2014

Ich kaufe immer in freien handel aber bringen tut das diesmal nichts. Lumia 920 kommt aus...

koflor 13. Aug 2014

Dann kommts halt n paar Wochen später, aber es kommt!


Folgen Sie uns
       


AMD Radeon VII - Test

Die Radeon VII ist die erste Consumer-Grafikkarte mit 7-nm-Chip. Sie rechnet ähnlich schnell wie Nvidias Geforce RTX 2080, benötigt aber viel mehr Energie und ist deutlich lauter. Mit einem Preis von 730 Euro kostet die AMD-Karte überdies etwas mehr, die 16 GByte Videospeicher helfen nur selten.

AMD Radeon VII - Test Video aufrufen
Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

    •  /