Abo
  • IT-Karriere:

Windows Phone 8.1: Update verzögert sich für O2-Kunden

Telefonica bestätigt, dass O2-Kunden vorerst noch auf die neue Windows-Phone-Version für ihre Smartphones warten müssen. Auch die Telekom hat noch nicht alle Geräte bedient, für Vodafone-Kunden hingegen stehen alle Updates bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
O2-Kunden müssen noch auf das Update zu Windows Phone 8.1 warten.
O2-Kunden müssen noch auf das Update zu Windows Phone 8.1 warten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der Netzanbieter Telefonica hat Probleme, seinen Kunden das aktuelle Cyan-Update für Windows-Phone-Geräte zur Verfügung zu stellen. Auf Nachfrage von Golem.de bestätigte Telefonica in einer ersten Stellungnahme, dass O2-Nutzer noch auf die Aktualisierung von Windows Phone 8.1 warten müssen. Zu den genauen Gründen erwartet Golem.de noch weitere Details.

Status: "Wird getestet"

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. mWGmy World Germany GmbH, Köln

Eine auf der offiziellen Nokia-Seite veröffentlichte Auflistung der Verfügbarkeit des Updates bestätigt, dass das Cyan-Update für O2-Lumias in Deutschland noch nicht verfügbar ist. Bei allen Lumia-Modellen ist als Status "Wird getestet" angegeben, sowohl bei Einstiegsgeräten wie dem Lumia 520 als auch bei Topsmartphones wie dem Lumia 1020.

Bei den anderen deutschen Netzbetreibern sieht die Situation besser aus, insbesondere bei Vodafone: Hier ist die neue Windows-Phone-Version bereits für alle Lumia-Modelle verfügbar. Bei T-Mobile gibt es noch einige Geräte, für die die Aktualisierung ebenfalls noch getestet wird, beispielsweise beim Lumia 620 oder dem Lumia 820.

Verteilung hat im Juli 2014 begonnen

Die Verteilung des neuen Lumia Cyan, welches das neue Windows Phone 8.1 auf Lumia-Smartphones bringt, hatte Mitte Juli 2014 begonnen. Neu sind unter anderem ein Benachrichtigungsbereich, eine neue Bildschirmtastatur und eine dritte Spalte auf dem Kachelbildschirm.

Die Sprachassistentin Cortana können Nutzer in Deutschland hingegen noch nicht verwenden. Obwohl diese seit Ende Juli 2014 auch Mandarin beherrscht und unter anderem in Großbritannien als Beta-Version erhältlich ist, gibt es noch keine deutsche Version.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...

HansiHinterseher 15. Aug 2014

Aber das sieht verdächtig nach den System Einstellungen aus. Oder?

kasabulambi 15. Aug 2014

Glasgow 2014 Commonwealth Games Live Stream

HansiHinterseher 14. Aug 2014

Naja, die Infrastruktur ist die selbe geblieben. Es sind ja sogar die selben Gebäude...

Dwalinn 13. Aug 2014

Ich kaufe immer in freien handel aber bringen tut das diesmal nichts. Lumia 920 kommt aus...

koflor 13. Aug 2014

Dann kommts halt n paar Wochen später, aber es kommt!


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /