Abo
  • Services:
Anzeige
Für Hardwarehersteller soll die Produktion von Windows-Phone-Smartphones künftig leichter sein.
Für Hardwarehersteller soll die Produktion von Windows-Phone-Smartphones künftig leichter sein. (Bild: Golem.de)

Windows Phone 8.1: Microsoft lockt Hersteller von Android-Smartphones

Über neue Funktionen von Windows Phone 8.1 hat Microsoft zwar kaum etwas verraten, will mit Version 8.1 allerdings das Hersteller-Portfolio erweitern - und durch geringere Hardware-Spezifizierungen bisherige Hersteller von Android-Geräten für sich gewinnen.

Anzeige

Microsoft hat auf dem Mobile World Congress (MWC) 2014 neue Details zur Windows-Phone-Version 8.1 vorgestellt. Microsofts Betriebssystem für Mobilgeräte soll im Frühjahr für Smartphones erscheinen, die aktuell mit Windows Phone 8 laufen. Nach drei Updates für Windows Phone 8 ist Windows Phone 8.1 die vierte Aktualisierung.

  • Joe Belfiore von Microsoft verrät Details zu Windows Phone 8.1 (Bild: Golem.de)
  • Microsoft hat die Hardwareanforderungen für Hersteller gesenkt. (Bild: Golem.de)
  • Zahlreiche neue Partner konnten gewonnen werden - auch aus dem Android-Bereich. (Bild: Golem.de)
  • Zu den neuen Funktionen hat sich Microsoft kaum geäußert - Windows Phone 8.1 wird aber einige neue Unternehmensfunktionen beinhalten. (Bild: Golem.de)
Joe Belfiore von Microsoft verrät Details zu Windows Phone 8.1 (Bild: Golem.de)

Joe Belfiore von Microsoft hat in seiner Präsentation kaum über neue Funktionen gesprochen, allerdings über die künftige Strategie. Um Windows-Phone-Smartphones noch günstiger anbieten zu können, wird Version 8.1 günstige Qualcomm-Chips wie den Snapdragon 200 und 400 unterstützen. Generell sollen die Hardwareanforderungen gesenkt werden, um Herstellern die Produktion von Windows-Phone-Smartphones zu erleichtern.

Android-Hersteller sollen Windows-Phone-Smartphones bauen

So sollen künftig die Hardwarebuttons durch Softwarebuttons ersetzt werden können, auch der separate Kamerabutton soll nicht mehr Pflicht sein. Damit möchte Microsoft zum einen Hersteller für preiswerte Geräte, zum anderen diejenigen Hersteller, die bisher hauptsächlich Android-Geräte produzieren, für sich gewinnen. Belfiore spricht sogar davon, Android-Designs für Windows-Phone-Smartphones verwenden zu können. Auf Nachfrage aus dem anwesenden Publikum ging er aber nicht auf Hersteller oder Modellnamen ein. Auf die Nachfrage nach einer Dual-Boot-Option gab er ebenfalls keine näheren Details.

Zu den neuen Hardwarepartnern gehören ZTE, Lenovo, LG und Foxconn. Um OEM-Herstellern den Einstieg in die Windows-Phone-Produktion zu erleichtern, soll eine extra eingerichtete Internetseite ab Frühling 2014 Informationen bezüglich der Testanforderungen und weiterer Details anbieten.

Unternehmensfunktionen für Windows Phone 8.1

Windows Phone 8.1 soll zusätzliche Funktionen für Unternehmen beinhalten. Dazu gehören die Unterstützung von VPN und S/MIME. Zudem wird es nach dem Update möglich sein, Windows-Phone-Smartphones mit Dual-SIM-Option zu unterstützen.


eye home zur Startseite
Johnnyflash 25. Feb 2014

Wie kommst du darauf? Mit "Android-Designs" sind sicherlich die Hardware-Designs gemeint!

Anonymer Nutzer 24. Feb 2014

Aber MS hat sich im Gegensatz zu Google eben (zu Recht!) gescheut, ruckelnde Geräte zu...

gaym0r 24. Feb 2014

Bitte? Foxconn macht seit Jahren Hardware, ist in vielen Bereichen sogar Marktführer.

pool 23. Feb 2014

Heißt das endlich auch Unterstützung von EAP-TTLS/PAP?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. (-43%) 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Kenne ich

    divStar | 18:52

  2. Re: Unsichtbare(!!!) Overlays....

    KlugKacka | 18:51

  3. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    ustas04 | 18:46

  4. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 18:42

  5. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    Oktavian | 18:37


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel