Abo
  • Services:

Windows Phone 7.5 und 8.0: Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

Einschränkungen für Smartphones mit Windows Phone 7.5 und 8.0: Microsoft schaltet drei Funktionen von Windows Phone ab. Wer Windows Phone 8.1 oder Windows 10 Mobile verwendet, ist davon nicht betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Weniger Funktionen für Windows Phone 7.5 und 8.0
Weniger Funktionen für Windows Phone 7.5 und 8.0 (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Wer ein Smartphone mit Windows Phone besitzt und kein Update auf Windows Phone 8.1 oder Windows 10 Mobile erhalten hat, muss sich mit Einschränkungen abfinden. Microsoft hat alle Funktionen rund um Push-Benachrichtigungen in Windows Phone 7.5 und Windows Phone 8.0 abgeschaltet. Begründet wird der Schritt damit, dass der Support für die betreffenden Plattformen ausgelaufen ist und diese demnächst aufgegeben werden.

Push-Benachrichtigungen für drei Funktionen

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. B&O Service und Messtechnik AG, München

Der Dienst für die Push-Benachrichtigung wird auf Geräten mit Windows Phone für drei Bereiche verwendet. Dazu gehören alle Arten von Benachrichtigungen von Apps sowie die Live-Kacheln auf dem Startbildschirm und die Auffindfunktion des Smartphones. Live-Kacheln werden nicht mehr aktualisiert und es ist nicht möglich, ein verloren gegangenes Smartphone über die Funktion "Finde mein Smartphone" wieder aufzuspüren.

Der Anteil an betroffenen Nutzern dürfte vergleichsweise gering sein, weil viele Windows-Phone-Smartphones zumindest ein Update auf Windows Phone 8.1 erhalten haben. Dafür werden Push-Benachrichtigungen weiterhin angeboten. Windows Phone 7.5 kam im Herbst 2011 auf den Markt, Windows Phone 8.0 ist Ende 2012 erschienen. Damit sind beide Betriebssysteme mindestens fünf Jahre alt.

Sehr geringer Marktanteil

Laut Erhebungen von Netmarketshare liegt der Anteil an Geräten mit Windows Phone 8.0 derzeit bei 0,04 Prozent. Das ist allerdings doppelt so viel wie der Anteil von Windows Phone 8.1, das weiterhin Push-Benachrichtigungen erhält. Geräte mit Windows Phone 7.5 kommen auf einen Anteil von 0,01 Prozent.

Für Smartphones mit Windows Phone 8.1 oder Windows 10 Mobile werden die Push-Benachrichtigungen weiterhin angeboten. Im Oktober 2017 hat Microsoft bekanntgegeben, dass keine neuen Funktionen für Windows 10 Mobile kommen werden. Microsoft leiste nur noch Support für das Smartphone-Betriebssystem. Privatnutzern rät Microsoft zum Wechsel der Smartphone-Plattform.



Anzeige
Hardware-Angebote

n0x30n 21. Feb 2018

Der erste Artikel, den sich jeder UWP interessierte mal durchlesen soll schreibt schon im...

Dieselmeister 21. Feb 2018

Das Problem hatte ich auch. Akku tauschen und weg war es. Bei Amazon für 20 Tacken...

Vogel22 20. Feb 2018

Netzwerkeffekte, wie vorher schon angesprochen: Es gibt einfach nicht genug andere, die...

dEEkAy 20. Feb 2018

So etwas hatte ich mir vorgestellt als ich damals zum Lumia 930 gegriffen hab. Ein Jahr...

Xandros 20. Feb 2018

Ich hatte mal ein paar Monate lang so ein Ding (Samsung Ativ S mit Windows Phone 8). Aber...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /