• IT-Karriere:
  • Services:

Bisher fehlt Valves SteamVR

Wer im Store - egal auf dem Desktop oder in VR - bei Windows Mixed Reality auf "Alle anzeigen" klickt, der bekommt jämmerliche 16 Apps zu sehen. Erst wer nach Mixed Reality sucht, der findet insgesamt 55 Erfahrungen und Spiele. Darunter sind kostenlose wie The Rose and I (Animationsfilm) oder Halo Recruit. Das ist Store-exklusiv und versetzt den Spieler in die Rolle eines Spartan-Supersoldaten, der sich gegen außerirdische Covenant wie kleine Grunts und riesige Elite-Kämpfer 'durchsetzen' muss. Mehr als ein kurzer Vorgeschmack auf das, was Halo in VR sein könnte, ist Recruit aber nicht.

  • Der WMR-Startbildschirm (Screenshot: Golem.de)
  • Das System muss Bluetooth unterstützen, ... (Screenshot: Golem.de)
  • ... weil die Controller darüber verbunden werden. (Screenshot: Golem.de)
  • Windows Mixed Reality ist super schnell eingerichtet. (Screenshot: Golem.de)
  • Das Mixed Reality Portal (Screenshot: Golem.de)
  • Die IPD ist in den Headset-Einstellungen anpassbar. (Screenshot: Golem.de)
  • Das AH101-Headset von Acer (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Display-Einheit kann hochgeklappt werden. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Per Drehregler justieren wir den Haltebügel. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nutzer müssen eigene Kopfhörer anschließen. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Headset plus Controller (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Ergonomie ist mäßig. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Acer verwendet Fresnel-Linsen. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das App-Angebot im Store ist überschaubar. (Screenshot: Golem.de)
  • Es fehlen neue oder Exklusivtitel. (Screenshot: Golem.de)
Das App-Angebot im Store ist überschaubar. (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen

Zu den empfehlenswerten kostenpflichtigen Titeln gehören Arizona Sunshine (harter Zombie-Shooter), Fantastic Contraption (toller Konstruktionsknobler), Skyworld (Echtzeit- mit Rundenstrategie), der Space Pirate Trainer (spaßiger Wave-Shooter mit Drohen), Superhot VR (grandioser Zeitlupen-Shooter) und The Blue (Tauchgänge in verschiedenen Weltmeeren). Die sind allerdings alle nicht neu, sondern teilweise schon seit Monaten oder Jahren für Rift und Vive erhältlich. Was Windows Mixed Reality zudem bisher offensichtlich fehlt, sind klassische Exklusivtitel, um die Plattform für potenzielle Käufer attraktiv zu machen - bei der Xbox One hatte Microsoft das hinbekommen.

SteamVR-Unterstützung folgt

Redmond arbeitet für Windows Mixed Reality zwar mit Valve zusammen, um SteamVR und damit ein gigantisches Spieleportfolio zu integrieren. Entwickler haben bereits Zugriff auf entsprechende Tools und können ihre Titel an die Microsoft-Technik anpassen. Käufer der VR-Headsets müssen aber noch bis zum Weihnachtsgeschäft 2017 warten, bis SteamVR für Windows Mixed Reality verfügbar sein wird - zum Launch wäre besser gewesen.

Wer übrigens mit Windows Mixed Reality seine eigenen Screenshots oder Videos anfertigen möchte, der hat direkt in der virtuellen Realität die Möglichkeit dazu - wenngleich Bewegtbild auf ein paar Minuten begrenzt ist. Dafür gibt es einen Vorschau genannten Modus, der jede App und auch das Cliff House zeigt. Vollbild klappt auch, was es sehr einfach macht, Videos aufzuzeichnen. So ist beispielsweise unser komplettes Greenscreen-Material entstanden.

Auf zum Schlusswort!

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mehr Pixel mit RGB-MatrixVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. 4,21€
  3. 2,62€
  4. (-67%) 9,99€

xmaniac 27. Okt 2017

Unity und OpenVR in UWP... aha... erzähl mir mehr... lol eine kränkelnde Mixed Reality...

Nikolai 27. Okt 2017

Ich denke OpenVR ist da der einfachste Weg. Für die Kompatibilität sorgen dann die...

Ratamahatta 27. Okt 2017

Die 5k und die 8k nutzen das Lighthousesystem von Steam/HTC. Soll bestens...

xmaniac 26. Okt 2017

Da gebe ich dir Recht, manchmal je nach Position ist die Korrektur auch dort nicht...

DerAndi 26. Okt 2017

Na toll, die Software war dort ab 17. zum Download, gestern oder vorgestern war sie noch...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  2. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher
  3. Sprachaufnahmen Gespräche von Skype praktisch ohne Datenschutz analysiert

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /