Abo
  • Services:

Windows: LG-Software macht Computer anfällig für Angriffe

Eine Zusatz-Software für einen LG-Monitor deaktiviert die Benutzerkontensteuerung von Windows komplett. Dadurch könnten Unbefugte ohne großen Aufwand Zugriff auf das System erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
LG-Software schaltet Benutzerkontensteuerung von Windows ab.
LG-Software schaltet Benutzerkontensteuerung von Windows ab. (Bild: Josh Edelson/AFP/Getty Images)

Ein Windows-System ohne aktivierte Benutzerkontensteuerung stellt eine erhöhte Gefahr dar. Unbefugte können leichter Zugriff auf ein fremdes System erlangen und beliebigen Programmcode installieren. Der deutschstämmige Entwickler Christopher Bachner hat bemerkt, wie eine LG-Software die Benutzerkontensteuerung komplett abschaltet. Er hat in seinem Blog darüber berichtet und ein Video als Beweis online gestellt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Bachner hatte sich kürzlich ein Display von LG gekauft, das ein besonders breites Bild hat. Damit die Bildschirmfläche optimal genutzt werden kann, wird das Gerät mit einer passenden Windows-Software ausgeliefert. Diese erlaubt einen Split-Screen-Betrieb, um bequem einen zweiten Desktop auf dem Display anzuzeigen.

LG-Software schaltet Benutzerkontensteuerung komplett ab

Nach der Installation der LG-Software fiel Bachner eher durch Zufall auf, dass die Benutzerkontensteuerung nicht eingeschaltet war. Er prüfte sein System und fand bald heraus, dass die Split-Screen-Software von LG dafür verantwortlich ist. Er verwendet die Software auf einem Windows-10-System und hat es auch auf einem Rechner mit Windows 8.1 getestet. Auf beiden Systemen zeigte sich das gleiche Bild. Ob das Problem auch unter Windows 7 auftritt, hat er nicht geprüft. Erst eine Deinstallation der Software hat das Problem beseitigen können.

Vor der Installation der Software ist die Benutzerkontensteuerung von Windows aktiviert. Dazu zeigt er in seinem Video den betreffenden Eintrag aus der Systemsteuerung. Nach der Installation der LG-Software war die Benutzerkontensteuerung komplett deaktiviert. LG bestreitet den von Bachner geschilderten Vorfall. Daher hat er das Ganze mit einer Videoaufnahme dokumentiert.

Die Benutzerkontensteuerung dient dazu, Windows-Systeme besser gegen den Einfall von Schadsoftware zu schützen und wurde mit Windows Vista eingeführt. Sie soll es Nutzern erleichtern, das Windows-System ohne Administratorrechte zu betreiben, ohne dabei deutlich an Bedienkomfort zu verlieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Lalande 15. Apr 2015

Es kommt eben darauf an, was man mit dem Computer macht., Ich brauche...

Lalande 15. Apr 2015

Das Deaktivieren der ebenso lästigen wie auch überflüssigen Benutzerkontensteuerung...

Lala Satalin... 14. Apr 2015

Die Nebenwirkungen waren zwar drastisch, jedoch konnte man die UAC wieder aktivieren. Es...

Lala Satalin... 14. Apr 2015

Quellen?

HubertHans 13. Apr 2015

Ist schon seit jeher eingebaut und erst einmal nur eine *.inf Datei. Unterschied ist...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /