Windows Insider: Microsoft kündigt Testversionen von Windows 11 an

Windows Insider werden unter den ersten Menschen sein, die Windows 11 testen können. Allerdings ist das an Hardwareanforderungen gebunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 11 wird bald für Testgruppen ausgerollt.
Windows 11 wird bald für Testgruppen ausgerollt. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Kurz nach der Vorstellung von Windows 11 hat Microsoft an Mitglieder des Windows-Insider-Programmes eine Nachricht ausgegeben. Das Betriebssystem wird zuerst von Testern ausprobiert werden können, allerdings werden unterschiedliche Mitglieder der drei Channel - Dev, Beta und Release Preview - auch verschiedene Versionen von Windows 11 erhalten. Gleiches gilt für Systeme, die die Hardwarevoraussetzungen für Windows 11 erfüllen, teilweise erfüllen oder gar nicht erfüllen.

Stellenmarkt
  1. Informatikkaufmann (m/w/d)
    MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Kirchhundem
  2. Release Manager (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Mitglieder des Dev-Channels werden laut einem Microsoft-Blogpost immer Windows-11-Versionen erhalten, egal ob die Hardware den Anforderungen entspricht oder nicht. Im Ernstfall wird dann allerdings nur in Ausnahmefällen eine manuelle Verteilung verfügbar sein. Nachdem sie den Build ausprobiert haben und etwa durch einen Bug wieder zu Windows 10 zurückkehren, werden sie dann für weitere Insider Builds von Windows 11 auf dem inkompatiblen PC gesperrt. Die beiden anderen Release-Kanäle erhalten vorab gar keine Windows-11-Versionen.

Wenn die eigene Hardware den Anforderungen von Windows 11 teilweise entspricht, dann sind Dev Channels für Preview-Builds geeignet. Microsoft gibt an, dass dies aber zu Fehlern und unerwünschtem Verhalten führen kann. Beta-Channel-Mitglieder werden in den Release-Preview-Channel geschoben und erhalten entsprechend erst später ein Testimage von Windows 11. Konten, die bereits dem Release-Preview-Channel angehören, erhalten keine Windows-11-Versionen.

Voller Testzugriff, wenn Hardwareanforderungen erfüllt sind

Erst wenn das eigene System den Anforderungen von Windows 11 entspricht, können alle drei Kanäle Preview-Builds von Windows 11 erhalten. Release-Preview-Mitglieder erhalten diese allerdings erst später und als optionales Upgrade.

  • Windows 11 wird nicht für jedes System gleich verteilt. (Bild: Microsoft)
Windows 11 wird nicht für jedes System gleich verteilt. (Bild: Microsoft)
Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Die Änderungen nimmt Microsoft vor, damit Testgruppen eine bestmögliche Version des neuen Betriebssystems ausprobieren können. Womöglich geht es Microsoft auch darum, nicht durch Bugs und Glitches aufzufallen, die mit kompatiblen Computern hätten verhindert werden können.

Golem ULTRA

Um zu prüfen, ob das eigene System mit Windows 11 kompatibel ist, stellt Microsoft das PC-Integrationsprüfungstool zur Verfügung. Auf Github gibt es zudem ein weiteres Prüftool. WhynotWin11 gibt detailliert wieder, warum das System inkompatibel ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kryptowährung
Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
Artikel
  1. Beoplay EQ: Bang & Olufsens drahtlose Stöpsel mit ANC kosten 400 Euro
    Beoplay EQ
    Bang & Olufsens drahtlose Stöpsel mit ANC kosten 400 Euro

    Die Beoplay EQ von Bang & Olufsen kommen mit adaptivem Noise Cancelling und einer Laufzeit von um die 6,5 Stunden - preiswert sind sie nicht.

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

desaboya 29. Jun 2021 / Themenstart

Wie auf Golem heute berichtet, ist die PC Health App offline.

KarlWurstbernd 28. Jun 2021 / Themenstart

Wow! Klingt geiler als es im Endeffekt ist.

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /