Windows: Electron-Apps für Codeausführung anfällig

Wer Windows-Apps mit Electron anbietet, sollte das Update auf die aktuellste Version des Frameworks installieren. Sonst kann aus der Ferne Schadcode ausgeführt werden. Betroffen sind Windows-Apps, die als Protokoll-Handler eingetragen sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Electron sollte auf die aktuelle Version gepatcht werden.
Electron sollte auf die aktuelle Version gepatcht werden. (Bild: electronjs.org/Screenshot Golem.de)

Eine Sicherheitslücke im Electron-Framework ermöglicht unter Windows die Ausführung beliebigen Codes aus der Ferne, wie die Entwickler selbst schreiben. Wer Electron-Apps entwickelt, sollte schnell auf die neueste Version aktualisieren oder den von den Entwicklern beschriebenen Workaround nutzen. Betroffen sind nur Anwendungen unter Windows; Linux und MacOS-Nutzer haben nach derzeitigem Kenntnisstand keine Probleme.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im Innendienst für den Bereich Produktdatenmanagement
    Schubert Tacke GmbH & Co. KG, Velbert, Essen (Home-Office möglich)
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C++
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Die aktuelle Version von Electron sind 1.8.2-beta.4, 1.7.11 und 1.6.16. Alle Entwickler sollten ihre Apps aktualisieren. Betroffen sind Windows-Apps, die als Standard-Handler für ein Protokoll eingetragen sind. Wer das Update gerade nicht durchführen kann, sollte dem Funktionsnamen "app.setAsDefautProtocolClient" ein "-" voranstellen, um die Ausführung beliebiger anderer Parameter zu unterbinden. Chromium parsed dann keine weiteren Befehle mehr.

Zahlreiche bekannte Apps basieren auf Electron

Electron ist ein Framework, mit dem Anwendungen auf Basis von Chromium als eigenständige App laufen können. Prominente Beispiele sind der Desktop-Client für Signal, Microsoft Visual Studio Code, die Chatprogramm Skype, Slack und Riot sowie der Passwortmanager Keeper. Signal hatte zuvor Chrome als Basis genutzt und ist im vergangenen November offiziell zu Electron gewechselt. Das Softwarepaket wird von Github entwickelt und besteht seit 2013.

Informationen über Angriffe oder einen Exploit sind bislang nicht bekannt. Die Sicherheitslücke ist mit der Bezeichnung CVE-2018-1000006 bei Mitre eingetragen. Electron ist ein Open-Source-Projekt und steht unter der MIT-Lizenz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /