• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Defender Application Guard: Webseiten-Sandbox kommt für Chrome und Firefox

Um sicher zu surfen, öffnet das Plugin Windows Defender Application Guard unbekannte Webseiten in einem abgeschotteten Container. Die Software gibt es jetzt auch für Google Chrome und Mozilla Firefox es gibt aber Einschränkungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Webseiten in der Sandbox sind abgeschottet.
Webseiten in der Sandbox sind abgeschottet. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Microsoft veröffentlicht sein Webtool Windows Defender Application Guard für Google Chrome und Mozilla Firefox. Ursprünglich gab es die Software nur für den eigenen Browser Microsoft Edge. Das hat Microsoft parallel zum Insider-Build 18358 für die kommende Windows-10-Version 19H1 angekündigt. Sowohl im Chrome Web Store als auch im Firefox-Addon-Store ist die Erweiterung seit wenigen Tagen kostenlos verfügbar.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. Amprion GmbH, Ludwigsburg

Der Application Guard sichert Websitzungen insofern ab, als dass er unbekannte Seiten in einer dedizierten Sandbox öffnet. Das ist ein Container, der mit Microsoft Hyper-V temporär erstellt wird. In dem Container scheint eine vom Rest abgeschottete Version von Microsoft Edge zu laufen. "Die Windows Defender Application Guard-Erweiterung schützt Ihr Gerät vor den neuesten Angriffen, indem sie nicht vertrauenswürdige Websites an eine isolierte Version des Microsoft Edge-Browsers umleitet.", schreibt der Hersteller in der Produktbeschreibung.

Funktioniert nur mit Begleitprogramm für Windows

Application Guard hat eine Whitelisting-Funktion integriert, in die Nutzer Webseiten eintragen können, denen sie vertrauen. Diese Programme ignoriert das Plugin. Was Kunden weniger gefallen könnte, ist die integrierte Datensammelfunktion, bei der Diagnosedaten an Microsoft gesendet werden. Die ist standardmäßig aktiviert und muss erst deaktiviert werden.

Um das Plugin nutzen zu können, ist allerdings die entsprechende Begleitapplikation nötig, die es im Microsoft Store als UWP-Programm gibt. Dadurch sind die Betriebssysteme MacOS und Linux damit nicht kompatibel. Wenn die Begleitsoftware nicht läuft, dann blockiert das Plugin sämtliche Webseitenanfragen im Browser. Zudem benötigt die Hyper-V-Virtualisierungsumgebung mindestens Windows 10 Professional mit installierter Version 1803, 8 GByte Arbeitsspeicher und 5 GByte freien Massenspeicher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 26,99€
  3. 19,49€

Potrimpo 18. Mär 2019

Wegen Hyper-V ist VT-x/AMD-V für mich obligatorisch gewesen und steht auch im von Golem...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /