Abo
  • Services:
Anzeige
BSI-Empfehlungen für Windows-Computer
BSI-Empfehlungen für Windows-Computer (Bild: Tim Boyle/Getty Images)

Windows: BSI gibt lückenhafte Sicherheitsempfehlungen

BSI-Empfehlungen für Windows-Computer
BSI-Empfehlungen für Windows-Computer (Bild: Tim Boyle/Getty Images)

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat Empfehlungen für eine sichere Konfiguration von Windows-Computern veröffentlicht, nicht alle sind hilfreich. Zudem wird fleißig Werbung für Regierungsprojekte gemacht.

Am 7. Februar 2012 ist der Safer Internet Day und aus diesem Anlass hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zwei Webseiten veröffentlicht, die Empfehlungen zur Absicherung von Windows-Computern geben. Eine Version richtet sich an Privatanwender, die andere an Selbständige und kleine Firmen. Beide Sicherheitsempfehlungen enthalten sinnvolle Angaben, geben aber auch fragwürdige sowie veraltete Hinweise. Und manche Sicherheitsratschläge fehlen einfach. Dafür gibt es viel Werbung für regierungseigene Projekte.

Anzeige

Sinnvolle Ratschläge

Zu den sinnvollen BSI-Empfehlungen zählt der Ratschlag, Benutzerkonten nur mit eingeschränkten Rechten zu nutzen. Allerdings verzichtet das BSI darauf, eine Anleitung dazu mitzuliefern. Bei der Browserwahl empfiehlt das BSI Googles Chrome-Browser, weil dieser aufgrund der Sandbox-Technik derzeit am besten mögliche Attacken abwehrt. Zudem werden Sicherheitslücken im Browser bei Chrome oftmals zügig beseitigt.

Auch wird geraten, einen aktuellen Virenscanner zu verwenden - was eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Für Privatkunden werden drei Gratisvirenscanner gelistet, so dass sich der Nutzer den passenden herauspicken kann. Für Unternehmen mit bis zu fünf Computern wird Microsofts kostenloses Security Essentials genannt. [Update]Diese Information ist aber fehlerhaft, denn Security Essentials darf auf bis zu zehn Computern verwendet werden.[Update-Ende] In beiden Dokumenten fehlt eine Übersicht über die gebräuchlichen kostenpflichtigen Antiviren-Applikationen. Immerhin ist der Hinweis sehr deutlich hervorgehoben, immer nur ein Antivirusprodukt zu verwenden und diese nicht parallel zu betreiben.

BSI liefert nur Hinweise, keine Anleitungen 

eye home zur Startseite
t0bYmSm 07. Feb 2012

Auf IT-Dienstleister auf Empfehlung würde ich nicht viel Wert geben. Habe bei einem...

cry88 07. Feb 2012

chrome überträgt nur daten an google wenn man es ihm ausdrücklich erlaubt, genau wie...

sanso 06. Feb 2012

Ich danke vielmals Ingo! MfG

Himmerlarschund... 06. Feb 2012

Die Internetsuchmaschine habe ich auch schon ausprobiert, war wohl nur zu unkreativ, was...

Replay 06. Feb 2012

Den Schnellstarter habe ich bei der Installation jeweils ausgeschlossen. Sowas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,99€
  2. 189,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  2. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  3. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  4. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  5. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel