Abo
  • Services:
Anzeige
Wine 1.6 ist erschienen.
Wine 1.6 ist erschienen. (Bild: WineHQ)

Bessere .NET-Unterstützung, DOSBox, Windows 8

Anzeige

Die Laufzeitumgebung des freien .NET-Nachbaus Mono ist nun als MSI-Datei in Wine integriert und wird automatisch installiert, wenn ein Wine-Prefix aktualisiert wird. Zudem werden nun gemischte .NET-Assemblys unterstützt und die Installation von Microsofts .NET-4.0-Laufzeitumgebung soll nun möglich sein.

Für DOS-Anwendungen sucht die Wine-Kernel-Sicht zuerst nach einer vorhandenen Installation von DOSBox und die in Wine integrierte DOS-Unterstützung dient nur noch als Ausweichlösung. Mittelfristig soll die DOS-Unterstützung aus Wine entfernt werden. Außerdem kann sich Wine nun auch als Windows 8 melden.

DirectX-Verbesserungen

Mit der Implementierung einiger bisher noch fehlender Funktionen ist die Wine-Unterstützung für Direct3D 9Ex verbessert worden. Die überarbeitete Wine-Direct3D-Datenbank für Grafikkarten soll nun mehr Hardware erkennen. Das Team hat auch eine erste Version eines HLSL-Compilers erstellt.

Wine 1.6 verbessert nun auch den Umgang mit verschiedenen Direct3D-10-Shadern. Das zur 2D-Darstellung verwendete Directdraw sollte in einigen Fällen eine bessere Leistung bieten. Die Neuimplementierung von Directwrite kann allerdings dafür sorgen, dass Steam nicht mehr in der Lage ist, Text darzustellen. In diesem Fall sollte Steam ohne Directwrite gestartet werden.

Eingaben von Maus und Tastatur werden in Wine künftig direkt verarbeitet. Über den DBus-Dienst Udisks 2 können Speichergeräte von Wine dynamisch eingebunden werden. Für einen verbesserten Klang sorgt die Mehrkanalunterstützung im Alsa-Framework. Zudem haben die Entwickler die Portierung auf die 64-Bit-Variante der ARM-Architektur erweitert. Damit lassen sich einige Anwendungen für Windows RT in Wine nutzen.

Eine Liste weiterer Änderungen findet sich in der Release-Ankündigung. Der Quellcode von Wine 1.6 für verschiedene Unix-artige Systeme steht ab sofort zum Download bereit.

 Windows-API: Wine 1.6 erscheint mit nativem Mac-Treiber

eye home zur Startseite
throgh 22. Jul 2013

Vielleicht verwechselst du aber auch das Einsatzgebiet? WINE ist dafür gedacht ältere...

NochEinLeser 20. Jul 2013

.. Windows-Download davon? Wieso gibt's das nur für Linux? Immer diese Frickler, nur...

throgh 19. Jul 2013

Gerade Anwendungen, die .Net4 verwenden, machten bei der Installation noch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Music & Sales GmbH, St. Wendel
  2. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  2. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  3. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  4. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  5. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  6. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  7. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  8. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  9. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  10. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Thinkpad 25 im Hands on: Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
Thinkpad 25 im Hands on
Für ein 4:3-Notebook reichte es dann doch nicht
  1. Lenovo Thinkpad 25 Japanische Jubiläums-Bento-Box mit Retro-Extras
  2. Service by Beep Lenovos PC-Diagnostics-App soll auch für iOS kommen
  3. Lenovo Thinkpad A275 Business-Notebook nutzt AMDs Bristol Ridge

  1. Re: Heutzutage wird auch viel geklebt

    ronlol | 11:59

  2. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    Trollversteher | 11:58

  3. eh alles Mumpitz...

    azeu | 11:58

  4. Der Standort eines Servers sollte schlicht egal sein.

    quineloe | 11:58

  5. Re: Verschiedene Stahlsorten

    wiseman | 11:57


  1. 11:59

  2. 11:54

  3. 11:50

  4. 11:41

  5. 11:10

  6. 10:42

  7. 10:39

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel