Windows-API-Nachbau: Wine 5.0 nutzt PE-Module und unterstützt mehrere Displays

Die Laufzeitumgebung Wine zum Ausführen von Windows-Anwendungen unter Linux nutzt in Version 5.0 das Windows-Binärformat PE. Außerdem können mehrere Displays genutzt werden sowie Vulkan 1.1.

Artikel veröffentlicht am ,
Wine 5.0 ist erschienen.
Wine 5.0 ist erschienen. (Bild: Pixabay)

Die aktuelle Version 5.0 des freien Windows-API-Nachbaus Wine ist erschienen. Die Software nutzt damit erstmals für die eingebauten Module Portable Executables (PE), also das Standard-Binärformat von Windows für ausführbare Dateien. Bisher wurde hier das ELF-Format der Unix-artigen Systeme genutzt.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  2. Senior SAP-ABAP-Entwickler - SAP-ABAP-Entwickler / Senior Entwickler SAP (w/m/d)
    Interhome Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Dies helfe Wine-Nutzern bei verschiedenen Kopierschutzmechanismen, die zum Beispiel den Inhalt von Dateien auf der Festplatte oder im Arbeitsspeicher durchsuchen. Mit Hilfe der Änderungen sollten die Systemmodule nun identisch erscheinen. Die PE-Binaries werden zusätzlich in den Wine-Prefix kopiert statt der bisherigen DLL-Dateien. Dadurch soll der Wine-Prefix mehr wie eine Windows-Installation aussehen.

Als eine der weiteren größeren Änderungen, die das Entwicklerteam hervorhebt, listet die Ankündigung die Unterstützung von mehreren Displays. Das Team erwähnt hier außerdem, dass vor allem auch dynamische Konfigurationen unterstützt werden.

Nach der initialen Unterstützung von Vulkan mit der Version 4.0 unterstützt die aktuelle stabile Version von Wine dieses Grafik-API in der Version 1.1. Anwendungen, die Direct3D verwenden und im Vollbild laufen, unterdrücken nun automatisch den Bildschirmschoner. Das Team hat außerdem viele weitere Änderungen an der Direct3D-Unterstützung vorgenommen und weitere Direct3D-12-Funktionen umgesetzt.

Golem Akademie
  1. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    16./17. September 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  3. Docker & Containers - From Zero to Hero
    5.-7. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Für den Audiosupport haben die Wine-Entwickler außerdem ihre Implementierung von XAudio2 gegen die Umsetzung des externen Projekts FAudio ausgetauscht, was größere Kompatibilität liefern soll. Eine Liste weiterer Neuerungen findet sich in den sehr ausführlichen Release Notes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Suchmaschine: E-Kommission fordert Transparenz von Google
    Suchmaschine
    E-Kommission fordert Transparenz von Google

    Innerhalb von zwei Monaten soll Google transparenter werden und erklären, wie die Reihenfolge der Suchergebnisse zustande kommt.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Star Trek Prodigy: Zehn Aliens und Captain Janeway an Bord der USS Protostar
    Star Trek Prodigy
    Zehn Aliens und Captain Janeway an Bord der USS Protostar

    Star Trek Prodigy wird die neue Animationsserie im beliebten Sci-Fi-Universum sein. Ein Comic-Con-Trailer gibt Einblick in die Story.

eXeler0n 22. Jan 2020

Da wird aber aktiv EAC deaktiviert, weshalb man gebannt wird. Wenn EAC jetzt geht, dann...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /