Abo
  • Services:

Windows-API: Die dritte Version von Wine ist fast fertig

Mit dem vierten Release Candidate von Wine 3.0 ist die Entwicklung der neuen Version fast abgeschlossen. Die Entwickler befinden sich im Code Freeze. Mit der bald fertigen Version 3.0 wird Direct3D in der Version 11 auf AMD- und Intel-GPUs standardmäßig unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Wine 2.0 ist fast fertig.
Wine 2.0 ist fast fertig. (Bild: WineHQ)

Wine 3.0 ist als Release Candidate 4 erschienen, in dem nur noch ein Dutzend Bugs beseitigt wurden. Eine zeitnahe Veröffentlichung von Wine 3.0 ist also abzusehen, sofern die letzten Tests erfolgreich verlaufen. Wine 3.0 befindet sich seit Anfang Dezember 2017 in der finalen Testphase und damit im Code Freeze. Es werden nur noch Fehler beseitigt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart

Wine 3.0 bringt einige neue Funktionen. Dazu gehört vor allem eine umfassende Unterstützung von Direct3D 11. Diese wird bei Intel- und AMD-GPUs als Standard aktiviert. Allerdings ist die Implementierung wohl noch nicht perfekt. Immerhin: Titel wie Crysis 2 und Witcher 3 sollen mit Einschränkungen funktionieren. Zudem sind ein paar Android-Anpassungen zu erwarten, die Wine in seinem Changelog aber nicht erwähnt.

Die neue Version erscheint damit ziemlich genau ein Jahr nach der Version 2.0. Die Entwickler haben auf ein neues zeitbasiertes Veröffentlichungssystem umgestellt.

Der RC4 von Wine 3.0 steht im Download-Bereich bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sigma, Nikon- und Tamron-Objektive)
  2. 499,99€
  3. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)
  4. (u. a. Acer und HP-Notebooks ab 519€)

FreiGeistler 03. Jan 2018

Genau diese Seite. :-D Wird wohl wirklich noch eine der letzten sein, die Silverlight...

teleborian 03. Jan 2018

Wäre praktisch zu wissen wo man allenfalls Mono installieren muss oder .net via...

aPollO2k 02. Jan 2018

Schade das es kein aktuelles Office mehr gibt das wirklich gut unterstützt wird. 2010...

Truster 02. Jan 2018

Doch - und mittels staging kann man Wine auch sagen, dass es sich nicht als Wine ausgeben...

muhviehstarrr 01. Jan 2018

sind die Latenzen mit wine nicht total schlecht usw?


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /