Abo
  • Services:

Windows-API: Die dritte Version von Wine ist fast fertig

Mit dem vierten Release Candidate von Wine 3.0 ist die Entwicklung der neuen Version fast abgeschlossen. Die Entwickler befinden sich im Code Freeze. Mit der bald fertigen Version 3.0 wird Direct3D in der Version 11 auf AMD- und Intel-GPUs standardmäßig unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Wine 2.0 ist fast fertig.
Wine 2.0 ist fast fertig. (Bild: WineHQ)

Wine 3.0 ist als Release Candidate 4 erschienen, in dem nur noch ein Dutzend Bugs beseitigt wurden. Eine zeitnahe Veröffentlichung von Wine 3.0 ist also abzusehen, sofern die letzten Tests erfolgreich verlaufen. Wine 3.0 befindet sich seit Anfang Dezember 2017 in der finalen Testphase und damit im Code Freeze. Es werden nur noch Fehler beseitigt.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. SIZ GmbH, Bonn

Wine 3.0 bringt einige neue Funktionen. Dazu gehört vor allem eine umfassende Unterstützung von Direct3D 11. Diese wird bei Intel- und AMD-GPUs als Standard aktiviert. Allerdings ist die Implementierung wohl noch nicht perfekt. Immerhin: Titel wie Crysis 2 und Witcher 3 sollen mit Einschränkungen funktionieren. Zudem sind ein paar Android-Anpassungen zu erwarten, die Wine in seinem Changelog aber nicht erwähnt.

Die neue Version erscheint damit ziemlich genau ein Jahr nach der Version 2.0. Die Entwickler haben auf ein neues zeitbasiertes Veröffentlichungssystem umgestellt.

Der RC4 von Wine 3.0 steht im Download-Bereich bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€

FreiGeistler 03. Jan 2018

Genau diese Seite. :-D Wird wohl wirklich noch eine der letzten sein, die Silverlight...

teleborian 03. Jan 2018

Wäre praktisch zu wissen wo man allenfalls Mono installieren muss oder .net via...

aPollO2k 02. Jan 2018

Schade das es kein aktuelles Office mehr gibt das wirklich gut unterstützt wird. 2010...

Truster 02. Jan 2018

Doch - und mittels staging kann man Wine auch sagen, dass es sich nicht als Wine ausgeben...

muhviehstarrr 01. Jan 2018

sind die Latenzen mit wine nicht total schlecht usw?


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  2. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  3. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts

    •  /